07.01.11 18:28 Uhr
 231
 

Fußball/RB Leipzig: Verein investiert 30 Millionen Euro in Trainingszentrum

Regionalligist RB Leipzig hat am Freitag gemeinsam mit Stadtvertretern ein Bauprojekt vorgestellt. Der Klub will ein Trainingszentrum mit einer Fläche von 92.000 Quadratmetern bauen. Das Zentrum wird 30 Millionen Euro kosten und soll in drei Jahren fertig sein.

Auf dem Gelände soll es dann insgesamt sechs beleuchtete Großfeldplätze geben. Zwei von diesen Plätzen werden mit Kunstrasen ausgestattet. Außerdem wird ein Internat, Büros, die Geschäftsstelle des Vereins und der Kabinentrakt gebaut.

Der Fußball-Chef bei Red Bull und gleichzeitig Präsident des Vereins, Dietmar Beiersdorfer, sagte, dass das Projekt eine langfristige Investition in Leipzig sei. Mittelfristig plant man, mit dem RB Leipzig in der Fußball-Bundesliga zu spielen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Leipzig, Training, Verein, RB Leipzig
Quelle: transfermarkt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVB-Chef über RB Leipzig - "Brauchen diesen Tabellenführer nicht"
Trainer Hundehuus: RB Leipzig amüsiert sich über "Wer wird Millionär"-Kandidaten
Fußball: RB Leipzig reißt Gehaltsobergrenze für Spieler als Dankeschön ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2011 18:36 Uhr von Jewbacca
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
30 Millionen? Sofort Soli zurücküberweisen lassen!

[ nachträglich editiert von Jewbacca ]
Kommentar ansehen
07.01.2011 18:42 Uhr von ZzaiH
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
na toll: der nächste plastikverein...
Kommentar ansehen
07.01.2011 19:30 Uhr von Copak
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Chemnitz sei Dank wird es dieses Saison wohl nix mehr mit dem Aufstieg in die 3. Liga. Wird hoffentlich auch noch einige Zeit so bleiben...
Kommentar ansehen
07.01.2011 20:48 Uhr von Sonny61
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Abwarten die Markkranstädter werden schon dafür sorgen das Chemnitz zum Schluss der Saison auf wundersame Weise schwächelt!
Kommentar ansehen
08.01.2011 01:27 Uhr von MrFloppy89
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Würde mich mal interessieren, wo das Geld hergenommen wird. Oder steckt MÖGLICHERWEISE doch ein Großkonzern hinter dem Verein? //Ironie off

Scheiß Retortenclubs...
Kommentar ansehen
08.04.2011 19:39 Uhr von Hasi68
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hasi68: BSG-Chemie Leipzig sage ich nur

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVB-Chef über RB Leipzig - "Brauchen diesen Tabellenführer nicht"
Trainer Hundehuus: RB Leipzig amüsiert sich über "Wer wird Millionär"-Kandidaten
Fußball: RB Leipzig reißt Gehaltsobergrenze für Spieler als Dankeschön ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?