07.01.11 17:32 Uhr
 595
 

Häufigster Vorschlag für das Unwort des Jahres 2010: "alternativlos"

Der am meisten genannte "Unwort"-Vorschlag für das Jahr 2010 ist das Wort "alternativlos". Es wurde in Verbindung mit der Hilfe für Griechenland von Angela Merkel verwendet.

Andere Renner wären Wörter, die in Verbindung mit Stuttgart 21 stehen. Dies geht aus einer Mitteilung des Jurysprechers, Schlosser vom heutigen Freitag auf Anfrage der dapd-Agentur hervor.

Bis zur Beendigung der Abgabefrist am Freitag sind circa 1.200 "Unwort"-Vorschläge und somit sehr viel weniger als bei der "Unwort"-Wahl im Jahr zuvor eingegangen. Damals waren es über 2.000 Vorschläge gewesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: 2010, Vorschlag, Unwort, Unwort des Jahres
Quelle: www.ad-hoc-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Begriffe "Umvolkung", "Biodeutscher" & Co. für "Unwort des Jahres" nominiert
"Gutmensch" ist das Unwort des Jahres 2015
Das Unwort des Jahres könnte aus dem Bereich der Flüchtlingskrise kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2011 18:29 Uhr von DeeRow
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Mein Vorschlag: Wutbürger!
Kommentar ansehen
07.01.2011 20:38 Uhr von Slevin-Kelevra
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Mein Vorschlag: "Freiwillige Wehrpflicht" ..
Kommentar ansehen
08.01.2011 11:37 Uhr von artefaktum
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr gut! Immer wenn ein Politiker, Ökonom, etc. das Wort "alternativlos" in den Mund nimmt weiß ich:

Achtung! Da will dich jemand über den Tisch ziehen! (Rente mit 67, etc.)

Das ganze steht übrigens in der Tradition von Margeret Thatcher. Mit ihrer sog. TINA-Argumentation (There is no alternative!) hat sie ihre marktradikale Politik der 80´er den Bürgern in Großbritannien verkauft.
Kommentar ansehen
11.01.2011 18:06 Uhr von paradoxical
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
An dem Wort find ich wirklich nichts Besonderes und damit kann ich auch nichts verbinden, sorry

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Begriffe "Umvolkung", "Biodeutscher" & Co. für "Unwort des Jahres" nominiert
"Gutmensch" ist das Unwort des Jahres 2015
Das Unwort des Jahres könnte aus dem Bereich der Flüchtlingskrise kommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?