07.01.11 16:31 Uhr
 224
 

Meir Dagan: Iran wird vor 2015 keine Atombomben besitzen

Nach Einschätzung des Chefs des israelischen Geheimdienstes Mossad ist der Iran noch einige Jahre davon entfernt, über Atombomben zu verfügen. Wie der Sicherheitsexperte in einem Parlamentsausschuss berichtete, benötigt der Iran dazu mindestens noch vier Jahre.

Der iranischen Führung wurde in der Vergangenheit immer wieder unterstellt, unter dem Deckmantel ziviler Nutzung von Atomenergie heimlich an der Entwicklung einer solchen Waffe und der dazu notwendigen Anreicherung des spaltbaren Kernbrennstoffes zu arbeiten.

Schon im Jahr 2003 hatte der Mossad geschätzt, dass der Iran innerhalb von vier Jahren über eine solche Waffe verfügen wird. Neben technischen Problemen hätten auch Sanktionen die Weiterentwicklung der A-Bombe hinausgezögert. Dagan sprach sich dabei gegen einen Angriff auf den Iran aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rheinnachrichten
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sicherheit, Iran, Geheimdienst, Atombombe, Mossad
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2011 16:31 Uhr von Rheinnachrichten
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Interessante Entwicklung. Kaum bietet der Iran einen Einblick in seine Atomanlagen an, schiebt der Geheimdienst die Fertigstellung der gefürchteten A-Bombe um weitere Jahre nach hinten.

Interessant auch: Immer wenn ehemalige "Falken" aus ihren Ämtern ausscheiden, werden sie zu "Tauben" und klingen auf einmal deutlich versöhnlicher. Das scheint der "Job" mit sich zu bringen. Dieses Phänomen tritt aber nicht nur in Israel auf.
Kommentar ansehen
07.01.2011 16:39 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Oder anders gesagt :): Die USA und EU Verbündeten haben im Moment durch die Billionen von Schuldenbergen und schlechter Weltwirtschaft nicht genug Kohle, um die nächsten 2 Jahre den Iran zu überfallen und plattzumachen ......

Das Erdöl reicht auch noch bis dahin und man muss erst wieder genug dumems Kannonenfutter rekrutieren und an Waffen ausbilden ....

oder so ähnlich ....

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?