07.01.11 14:17 Uhr
 857
 

Immer mehr Krankenkassen verlangen einen Zusatzbeitrag

Durch die Gesundheitsreform 2011 wurde die prozentuale Festlegung des Zusatzbeitrags durch eine Pauschale ersetzt. Die Anzahl der Kassen, welche einen Zusatzbeitrag erheben, hat sich erhöht, obwohl einzelne Kassen zurzeit keinen Zusatzbeitrag mehr benötigen.

Die Erhebung des Zusatzbeitrags trotz einer 0,6-Prozent-Erhöhung des allgemeinen Beitragssatzes wird neben Managementfehlern vor allem mit der ungünstigen Versichertenstruktur begründet. Bei kleinen Kollektiven beeinflussen Ausreißer sowie der schwache Ausgleich des Gesundheitsfonds das Ergebnis stärker.

Das Bundesversicherungsamt - kurz BVA - sieht weitere Kassen mit drohenden Zusatzbeiträgen und Fusionszwang. Momentan decken 32 Kassen 90 Prozent des Marktes, die übrigen 218 Kassen decken zehn Prozent des Marktes ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Berufspsycho
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Geld, Gesundheit, Krankenkasse, Prämie, Zusatzbeitrag
Quelle: www.haufe.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2011 14:17 Uhr von Berufspsycho
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die Marktabdeckung ist doch ziemlich krass. Habe mir extra aus einer weiteren Quelle die aktuelle Zahl geholt, zzt. exakt 250 Kassen bundesweit. Erschreckend viele Wasserköpfe und entsprechend ineffiziente Filialdichte. In meinem Blog gibts ne Liste der Kassen mit Zusatzbeitrag und Boni: http://www.Versicherungskritiker.de
Kommentar ansehen
07.01.2011 14:55 Uhr von Götterspötter
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Man müsste sich zusammentun und organisieren !

Alle wechseln 2011 zu einer ausgesuchten Krankenkasse :)

schwupps ....... schon gibt es konkuriende Krankenkassen

:)
Kommentar ansehen
07.01.2011 19:07 Uhr von wordbux
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Zusatzbeitrag: Dank des Adoptierten greifen die KKs ungeniert zu.
Fidschis sollten bei ihrem Glimmstengelgeschäft bleiben.
Kommentar ansehen
10.01.2011 11:28 Uhr von br666
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, das ganze System ist im Ar... seit die Kommunisten-Ulla die Planwirtschaft in der Gesundheitspolitik eingeführt hat.
Und der Rösler hat dem ganzen jetzt noch die Krone aufgesetzt in dem er die Grenze für den Zusatzbeitrag nach oben geöffnet hat.
Gute Nacht Deutschland. Oder: "Die Freiheit" wählen ;-))
Kommentar ansehen
20.01.2011 00:00 Uhr von Berufspsycho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ImmerNurIch: Du liegst nicht ganz richtig. Du bist zwar auf 18 Monate an eine Kasse gebunden, aber mit Einführung des Zusatzbeitrags entsteht dir ein Sonderkündigungsrecht. Nur ein Wahltarif hält dich zurzeit länger gefangen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?