07.01.11 11:38 Uhr
 413
 

Dioxin-Eier: iPhone-App hilft bei der Identifikation

App-Entwickler haben auf den Dioxinskandal reagiert und bieten nun mit der Gratisapp "barcoo" einen Erkennungsdienst für mit Dioxin belastete Eier an.

Die App arbeitet auf der Basis der vom Verbraucherschutz bereitgestellten Listen der Eier, die aus Betrieben kommen, welche belastetes Futter verwendet haben.

Nach dem Starten der App kann der auf den Eiern gedruckte Erzeugercode eingegeben werden. Daraufhin liefert die App Informationen darüber, ob das Ei mit Dioxin belastet ist oder ohne Bedenken verzehrt werden kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rivfader
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: iPhone, Hilfe, App, Dioxin, Identifikation
Quelle: www.apfelfon.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rekordpreis: Panini-Album von der WM 1970 in Mexiko für 12.000 Euro versteigert
Standesamt lehnt Mädchennamen Krefelda ab
"Wichtige Brückenbauer": Fast jeder zweite Muslim in Flüchtlingshilfe aktiv

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2011 11:38 Uhr von Rivfader
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine sinnvolle Erweiterung dieser App - wiewohl natürlich die Pflicht nun vor allem bei den Supermärkten und sonstigen Händlern liegt, ihre Bestände auf der Basis der vom Verbraucherschutz veröffentlichten Listen zu prüfen und belastete Eier sofort aus dem Sortiment zu entfernen.
Kommentar ansehen
07.01.2011 15:20 Uhr von backward
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nichts neues: barcoo gibt es schon lange, neu ist daß diese Funktion hinzugekommen ist.
Desweiteren ist barcoo nicht nur für den iPhone zu haben sondern auch für Android-Systeme.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlins Schulen fallen reihenweise durch
Indien: Opiumsüchtige Papageien fallen über Schlafmohnfelder her
Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?