07.01.11 08:30 Uhr
 19.996
 

"Splitternackt": Freiluft-Sex von jungem Paar erregt Mann, der Prügel kassiert

Ein junges Paar ließ an einem See in München seiner Lust freien Lauf. Siegfried K. (28) und seine Gespielin waren gerade in einem Busch zugange, als ein Rentner vorbeikam.

Dieser zeigte sich höchst erregt von dem Treiben - allerdings in negativer Hinsicht. "Splitternackt" seien sie gewesen, echauffiert er sich nun vor dem Amtsgericht. Der Fall landete vor Gericht, weil der Rentner zu lautstark auf das Pärchen losging und Siegfried K. sich gewaltsam wehrte.

Der nur mit Socken bekleidete Siegfried K. war derart sauer über die Störung durch den Rentner, dass er ihm mehrere Fausthiebe verpasste. Der Prozess muss fortgesetzt werden, weil der weibliche Gegenpart zunächst nicht vor Gericht erschien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Sex, Paar, Prügel, Freiluft
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte
Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2011 08:47 Uhr von Hirnfurz
 
+147 | -15
 
ANZEIGEN
Der arme Schläger: Wenn man mit 28 Siegfried heisst, wäre ich auch agressiv und traumatisiert von meiner schlimmen Kindheit in der Schule...
:D


Das Rentner sich über alles aufregen ist übrigens ja auch bekannt. Wenn ich lautstark auf jemanden losgehe muss ich auch damit rechnen, die Fresse poliert zu bekommen.
Kommentar ansehen
07.01.2011 08:49 Uhr von hugrate
 
+37 | -12
 
ANZEIGEN
der alte: sack... invidia... der neid ;)
Kommentar ansehen
07.01.2011 09:05 Uhr von d-fiant
 
+17 | -44
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.01.2011 09:33 Uhr von ShortComments
 
+41 | -7
 
ANZEIGEN
Tja, Siegfried sieht auch aus wie ein netter, lieber, gutmütiger Zeitgenosse aus der bildungsfernen, unteren Schicht. Wenn ihm da noch ein rüstiger Rentner das Liebste streitig macht - da konnte ihn keiner mehr halten.

Jeder kennt doch die motzenden Rentner, aber zuschlagen ist nun wirklich nicht nötig.
Kommentar ansehen
07.01.2011 10:00 Uhr von TheRoadrunner
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Titel: Das Wort "erregt" ist da nich so ganz glücklich, oder? ;)
Kommentar ansehen
07.01.2011 10:44 Uhr von Rivfader
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schmerzen: @defiant: Vielleicht war´s ja irgendeine SM-Nummer - und der ältere Herr wollte bloß unterstützend eingreifen ;-)!
Kommentar ansehen
07.01.2011 11:11 Uhr von xeniu
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
@schnauzbart333: dich sollte man sofort abschieben. du bist genau der gegenpart zu den ganzen sarrazin fundamentalisten.
hetze gegen deutschland brauchen wir genauso wenig, wie gegen migranten! merk dir das!


@news: ahhhhja .... rentner pöbelt gegen öffentlichen sex? ... war ja klar :P
Kommentar ansehen
07.01.2011 11:44 Uhr von xeniu
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
@schnauzbart333: tut mir leid, ich lass mich nicht herunter auf intelligenzfragen eines forentrolls der offensichtlich das niveau eines toastbrotes besitzt.
Kommentar ansehen
07.01.2011 11:49 Uhr von d-fiant
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
@DerBelgarath: Woher soll ich wissen wie schnell ein Gerichtsprozess beginnt? Hatte noch nie mit so etwas zu tun, zum Glück! ;-)

*kopfschüttel auch*
Kommentar ansehen
07.01.2011 11:57 Uhr von TheCatstein
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
wer lesen kann ist klar im vorteil aus der quelle:

Es war ein lauer Sommermorgen, als Peter N. (66) seinen Hund am Lerchenauer See spazieren führte. Dort war in der Früh schon allerhand im Busch. Ein Pärchen vergnügte sich beim Sex! Der Fall endete jetzt vor Gericht.
Kommentar ansehen
07.01.2011 11:58 Uhr von Glotzkowski
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Erregung öffentlichen Ärgernisses: Und beide Seiten werdens anders schildern.
Die beiden waren immerhin hinter einem Busch am Machen. Wie dann der Rentner reagiert, ist wieder was anderes. Wenn er sich dadurch gestört fühlt, ist es sein gutes Recht, die beiden anzusprechen, das zu unterlassen. Wie genau er das dann gemacht hat, wird sich wohl klären lassen. Faustschläge als "Antwort" ist sicher falsch.
Kommentar ansehen
07.01.2011 12:41 Uhr von JustMe27
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@d-fiant: Erstens hat Belgarath schon was dazu gesagt und zweitens haben mich auch solche Temps wie jetzt schon nicht abgehalten. Da wird einem schon warm genug, nur waren wir vorsichtiger, es war nachts und uns hat niemand gesehen^^
Kommentar ansehen
07.01.2011 14:37 Uhr von kirgie
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
tjo: Männer sind am aggressivsten wenn ein anderer Mann ihnen Sex vorenthält, von dem sie glaubten er wäre ihnen sicher.
Das ist ein Urinstinkt und jeder Mann sollte das wissen, aber der alte Sack war wohl schon zu alt um solche Instinkte noch zu kennen :)

[ nachträglich editiert von kirgie ]
Kommentar ansehen
07.01.2011 15:21 Uhr von Hirnfurz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie: fiel mir zu dem Rentner noch das ein:

http://www.youtube.com/...

:P
Kommentar ansehen
07.01.2011 16:12 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Glotzkowski: Ich habe durchaus schon Rentner erlebt denen die Faustschläge gut getan hätten. Die an die ich dachte sind nämlich selber nicht gerade Zimperlich gewesen. Beliebt war der stock.

Ich würde mich sicher nicht von jemandem körperlich angehen lassen, egal wie alt er ist.
Kommentar ansehen
07.01.2011 16:28 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
d-fiant hat recht: der erste absatz der nachricht liest sich, als wenn es gerade erst passiert wäre. quelle interessiert mich nicht. nachricht ist kacke geschrieben.
Kommentar ansehen
07.01.2011 17:26 Uhr von erdengott
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So hätte es der Senior richtig gemacht: -Videohandy raus und ab ins Internet mit dem Film
oder:
-Vor Gericht sagen dass Kinder zugesehen haben, nicht dass sie hätten zusehen können, so gibt es wenigstens ne ordentliche Anklage

Aber eigentlich ist beides so falsch wie das Vorgehen Prügel zu verteilen. Wenn man beim Schnakseln im Freien erwischt wird, (was halt nicht erlaubt ist) packt man seine Sachen und macht woanders weiter und gut. Warum überhaupt geht er auf den Alten los anstatt dem Mädel hinterherzugehen?

[ nachträglich editiert von erdengott ]
Kommentar ansehen
07.01.2011 18:56 Uhr von Pumba86
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ d-fiant: Da gerade der Prozess war, kann man sich eigentlich schon denken, das das nicht "gestern" passiert ist....

Ansonsten wenn man nicht genug Grips hat so weit zu denken, könnte man zumindest den ersten Satz der Quelle lesen:

"Es war ein lauer Sommermorgen, als Peter N. (66) seinen Hund am Lerchenauer See spazieren führte. Dort war in der Früh schon allerhand im Busch. Ein Pärchen vergnügte sich beim Sex! Der Fall endete jetzt vor Gericht."


cya
Kommentar ansehen
07.01.2011 19:50 Uhr von U.R.Wankers
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ein deutscher Kulturbereicherer: du bist Deutschland..
Kommentar ansehen
08.01.2011 00:38 Uhr von U.R.Wankers
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hinten anstellen: jeder nur EIN Kreuz...

[ nachträglich editiert von U.R.Wankers ]

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?