07.01.11 07:18 Uhr
 555
 

Bayerischer Finanzminister hat ein Steuerentlastungskonzept von sechs Milliarden Euro

Der Finanzminister von Bayern, Georg Fahrenschon legt heute ein Steuerentlastungskonzept von circa sechs Milliarden Euro vor.

Eine steuerliche Entlastung der Bürger in Höhe von fünf Milliarden Euro ist vorgesehen. Zudem soll durch eine Erhöhung der Pauschalen noch zusätzlich eine Milliarde Euro eingeplant werden.

Dies geht aus einem Bericht des "Münchner Merkur" hervor. Am heutigen Freitag beabsichtigt der bayerische Finanzminister sein Konzept der Bad Kreuther Landesgruppe (CSU) vorzustellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Bayern, Steuer, Finanzminister, Konzept, Steuerentlastung
Quelle: www.ad-hoc-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China hat angeblich ein Dutzend CIA-Informanten umgebracht
Israel-Besuch: Donald Trump als erster amtierender US-Präsident an Klagemauer
Türkei verärgert: Erdogan-Leibwächter nach Attacken in Washington festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2011 08:12 Uhr von Asasel
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
...ich möchte nur "mehr Netto vom Brutto".

Mehr verlange ich nicht...
Kommentar ansehen
07.01.2011 09:16 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Asasel: Was meinst du was "STEUER"Entlastungen bedeuten würden
Kommentar ansehen
07.01.2011 09:55 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
tsunami: Seit wann haben wir 8 Milliarden Einwohner in Deutschland?
Kommentar ansehen
07.01.2011 10:20 Uhr von ThomasHambrecht
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
6 Milliarden Steuerersparnis für Millionäre, Energiekonzerne und Banken.
Finanziert wird dies durch eine höhere Belastung des kleinen Bürgers. Läuft es ungefähr darauf hinaus?
Kommentar ansehen
07.01.2011 10:38 Uhr von derNameIstProgramm
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@tsunami13: 8 Milliarden Bürger? Bitte woher kommt diese Zahl? Deutschland hat 80 Millionen Einwohner, Bayern ungefähr 12,5 Millionen.
Kommentar ansehen
07.01.2011 12:11 Uhr von Sneik
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@tsunami: lol haben noch nicht mal ganz 7 Milliarden Einwohner Weltweit! xD

zum topic:

sollten erstmal die angeblich nciht vorhandene "Steuer auf der Steuer" abschaffen.... siehe Lohnsteuer -> Mehrwertsteuer, Tabaksteuer -> Zigarettensteuer bzw. Mwst. ... öl, benzin... usw.

von mir aus Mwst. erhöhen und dafür Lohnsteuer abschaffen

[ nachträglich editiert von Sneik ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen
Entenküken werden von Polizeibeamten von der A40 bei Bochum gerettet
Hormonfreies Verhütungsmittel für beide Geschlechter entwickelt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?