06.01.11 21:17 Uhr
 778
 

Lübeck: Vier Erwachsene an Masern erkrankt

Im Raum Lübeck sind vier Fälle der hochansteckenden Kinderkrankheit Masern gemeldet worden. Die Behörden vor Ort rufen dazu auf, den eigenen Impfschutz zu überprüfen. Derweil haben sich die Behörden an die Kindertagesstätten gewandt und Hinweise zur Vorbeugung gegeben.

Der Leiter des Lübecker Gesundheitsamtes, Dr. Michael Hamschmidt, geht davon aus, dass sich die Zahl in den kommenden Tagen nicht erhöht. Allerdings sollte der Impfschutz gegen Masern bei Kindern und auch jüngeren Erwachsenen ab dem Geburtsjahrgang 1970 überprüft werden, rät der Mediziner.

In den Kindertagesstätten selbst reagierten die Verantwortlichen gelassen auf die jüngsten Krankheitsfälle. Angst habe man nicht. Dennoch sollten Eltern von Kindern, die keinen Impfschutz haben, "lieber ein Mal zu viel zum Kinderarzt gehen", so die Empfehlung einer Kita-Leiterin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rheinnachrichten
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krankheit, Impfung, Lübeck, Erwachsene, Masern
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2011 21:17 Uhr von Rheinnachrichten
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Keine Panik! Aber vier Fälle bei Erwachsenen sind schon beachtenswert. Die Krankheit ist hochansteckend und sollte keinesfalls unterschätzt werden.

Und schon wieder zeigt sich, dass etwas, was bisher als selbstverständlich galt, alles andere als selbstverständlich ist. Der Glaube, die Krankheit sei ausgerottet, wird im hohen Norden widerlegt.
Kommentar ansehen
06.01.2011 22:19 Uhr von Der Erleuchter
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Hätten sie sich halt: impfen lassen ...
Kommentar ansehen
07.01.2011 09:40 Uhr von Hawk74
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ News/Rheinnachrichten: Willst du uns verars***** ?!

Was ist denn das für eine "News" ?!

***Kopf schüttelt**

Bis dann...
HAWK
Kommentar ansehen
07.01.2011 11:21 Uhr von Azrael_666
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Was kommt als Nächstes? "Berlin, zweihundert Leute an Schnupfen erkrankt.."??? Ist schon Saure-Gurken-Zeit?
Kommentar ansehen
07.01.2011 12:28 Uhr von meks3478
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@schnauzbart333: Combobreaker

http://img01.lachschon.de/...
Kommentar ansehen
20.01.2011 18:10 Uhr von Nasa01
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jede Kinderkrankheit: ist im Erwachsenenalter gefährlich.
Egal ob Masern Mumps (schreibt man das so?) oder Röteln.
Ich hatte z.B. Windpocken. Da war ich schon weit über 20 Jahre alt. Das war nicht so toll.
Kommentar ansehen
23.01.2011 13:54 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Der Erleuchter: Bezahlt die Krankenkasse leider nicht.
Für die Kinder werden die Kosten zwar übernommen, zuviele Kinder sind aber heutzutage völlig ungeimpft, weil ihre Eltern Arschlöcher sind.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?