06.01.11 19:32 Uhr
 190
 

Fußball: AC Florenz suspendiert Adrian Mutu

Schluss mit lustig: Der rumänische Nationalspieler Adrian Mutu steht in Florenz vor dem endgültigen Aus. Nachdem er am Mittwoch das Training unentschuldigt verlassen hatte, wurde der Skandal-Kicker aus disziplinarischen Gründen suspendiert.

Die "Gazzetta dello Sport" berichtet, dass die Vereinsleitung das Liga-Schiedsgericht anrufen wird, um das Gehalt des 31-jährigen Angreifers kürzen zu können. Bei einem Wechsel ins Ausland kann der Spieler den Verein außerdem umgehend ablösefrei verlassen.

Die Liste von Mutus Skandalen ist lang: Nach seinem Wechsel zum FC Chelsea 2003 wurde er wegen Kokain-Missbrauchs für sieben Monate gesperrt und vom CAS zu 17,2 Millionen Euro Schadensersatz verurteilt. Wegen der Einnahme von Sibutramin wurde er letztes Jahr erneut neun Monate gesperrt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Feingeist
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, AC Florenz, Adrian Mutu, Suspension
Quelle: www.kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2011 10:17 Uhr von omar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Würde mich nicht wundern, wenn der demnächst bei ner türkischen Mannschaft kickt.
Die kaufen gerne mal 2nd Hand Fußballspezis. Und mit Koksnasen haben die auch keine Probleme (siehe Daum).

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?