06.01.11 18:35 Uhr
 109
 

Opposition sieht Westerwelle als "Ladenhüter seiner gescheiterten Politik"

Anscheinend ist dem Außenminister und FDP-Vorsitzenden Guido Westerwelle mit seiner Rede beim Dreikönigstreffen der Partei kein Befreiungsschlag gelungen. Die Opposition sieht den Auftritt als Flop an.

SPD-Fraktsionsgeschäftsführer Thomas Oppermann kritisierte, dass der Außenminister "über historische Siege schwadroniere". Er prognostizierte Westerwelle und seiner Partei einen Schiffsbruch bei den anstehenden Landtagswahlen.

Grünen-Chefin Claudia Roth bezeichnete Westerwelle als "Ladenhüter seiner gescheiterten Politik". FDP-intern zeigte man sich allerdings zufrieden mit der Rede des Parteichefs. Vize Rainer Brüderle sagte, dass Westerwelle die Erfolge der FDP deutlich gemacht habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, FDP, Guido Westerwelle, Opposition, Ladenhüter
Quelle: www.tagesschau.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2011 18:43 Uhr von usambara
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
den Neoliberalen wurden ja nach der Wahl von den Lobbyisten die Türen eingerannt und wussten gar nicht, welche Hand sie zuerst aufhalten sollten.
Kommentar ansehen
06.01.2011 18:43 Uhr von CommanderRitchie
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
und Tschüß diesem Lobbyistengezumpel weint der aufrechte Bürger keine Träne nach.
Kommentar ansehen
06.01.2011 18:46 Uhr von :raven:
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Normalerweise müsste Westerwelle: einem leidtun, auch wenn er es menschlich nicht wirklich verdient.

Westerwelle hat den Knall nicht gehört, um sich noch halbwegs anständig zurück zu ziehen.
Der hört erst auf, wenn er mit 250km/h ungebremst in eine Mauer kracht oder wie Möllemann Fallschrimspringen geht.
Kommentar ansehen
06.01.2011 19:17 Uhr von meisterthomas
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Erfolge der FDP verschleißen sie auch: Unser Liberalismus verschleißt sich an der Einseitigkeit seiner Erfolge.

Wenn Freiheit zu einer Idee verkümmert, praktisch aber zum Recht des Stärkeren degeneriert,
wenn Arbeitslose vogelfrei werden während der Sozialismus für Banken und Konzerne greift,
wenn Selbstverantwortung gefordert aber real nur den Ärmeren abverlangt wird,
wenn unsere Wirtschaft immer mehr Menschen arm und immer Weniger reich macht,
dann zeigt unser Liberalismus sein wirkliches Gesicht.
Für immer mehr Menschen eine Lüge zum Zwecke ihrer Selbstausbeutung.

Nicht desto trotz sind Liberalismus und Sozialismus gleicher maßen Fundamente einer jeden Demokratie.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?