06.01.11 18:35 Uhr
 109
 

Opposition sieht Westerwelle als "Ladenhüter seiner gescheiterten Politik"

Anscheinend ist dem Außenminister und FDP-Vorsitzenden Guido Westerwelle mit seiner Rede beim Dreikönigstreffen der Partei kein Befreiungsschlag gelungen. Die Opposition sieht den Auftritt als Flop an.

SPD-Fraktsionsgeschäftsführer Thomas Oppermann kritisierte, dass der Außenminister "über historische Siege schwadroniere". Er prognostizierte Westerwelle und seiner Partei einen Schiffsbruch bei den anstehenden Landtagswahlen.

Grünen-Chefin Claudia Roth bezeichnete Westerwelle als "Ladenhüter seiner gescheiterten Politik". FDP-intern zeigte man sich allerdings zufrieden mit der Rede des Parteichefs. Vize Rainer Brüderle sagte, dass Westerwelle die Erfolge der FDP deutlich gemacht habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, FDP, Guido Westerwelle, Opposition, Ladenhüter
Quelle: www.tagesschau.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2011 18:43 Uhr von usambara
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
den Neoliberalen wurden ja nach der Wahl von den Lobbyisten die Türen eingerannt und wussten gar nicht, welche Hand sie zuerst aufhalten sollten.
Kommentar ansehen
06.01.2011 18:43 Uhr von CommanderRitchie