06.01.11 16:35 Uhr
 1.419
 

Fernseher lässt zwischen 2D und 3D wählen

Mit dem S2D ist es Hersteller Sensio gelungen, ein Problem der bisherigen 3D-Geräte zu lösen. 3D-Inhalte können jetzt nämlich auch in 2D angezeigt werden.

Dazu werden entweder die 3D-Bilder für das rechte oder für das linke Auge konvertiert, so dass ein "normales Bild" auf dem Display erscheint. 3D-Inhalte können selbstverständlich auch vom Gerät wiedergegeben werden.

Durch die Möglichkeit soll der Zuschauer mehr Flexibilität erhalten. Das System könnte sich zum Beispiel dann eignen, wenn es nicht ausreichend 3D-Brillen für Gäste gibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Annaberry
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: TV, 3D, Entwicklung, Fernseher, High Tech
Quelle: www.betabuzz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN