06.01.11 15:14 Uhr
 2.082
 

Spezial-Rettungswagen für Fraport AG

Der Frankfurter Flughafen verfügt nun über einen Rettungswagen, der so konzipiert ist, dass er bei Rettungseinsätzen auf Baustellen und Suchen nach abgestürzten Fluggeräten einsetzbar ist.

Während die medizinische Ausstattung des Mercedes Sprinter einem gewöhnlichen Rettungswagen entspricht, machen zum Beispiel seine spezielle Bereifung und seine Geländeuntersetzung ihn einzigartig. Außerdem verfügt er über drei Differentialsperren und 14 Such- und Arbeitsscheinwerfer.

Ein ähnlicher Rettungswagen wird in Küstenregionen eingesetzt. Über die Notrufzentrale können auch umliegende Gemeinden den Rettungswagen, welcher mit Fachpersonal besetzt ist, anfordern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MissBling
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Mercedes, Strand, Geländewagen, Scheinwerfer, Rettungswagen
Quelle: allrad-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Belgien: 79-Jährige wird in Porsche mit Tempo 238 auf Autobahn erwischt
Gigantischer Rückruf von Mercedes: Drei Millionen Autos betroffen
Studie: Verbot von Autos mit Verbrennungsmotoren bringt 620.000 Jobs in Gefahr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2011 18:16 Uhr von blaablaablaa
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
boah, die karre hat`nen arbeitsscheinwerfer, ...bin hin und weg
Kommentar ansehen
07.01.2011 03:20 Uhr von lu10
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ist das Ding auch gegen Bomben sicher? Außerdem sollten alle Fluggäste überwacht werden. Jeder sollte sich nackt zeigen, damit sich keiner in die Luft sprengt.
Kommentar ansehen
07.01.2011 09:26 Uhr von PeterLustig2009
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Der Wagen ist mit Fachpersonal ausgestattet: Sorry aber mir ist kein Rettungswagen in Deutschland bekannt auf dem ungelernte Leute sitzen :)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rad: Zuschauer bespuckt Chris Froome bei Tour de France
Fußball: Mesüt Özil fordert von Arsenal London 20-Millionen-Euro Jahresgehalt
Nach verheerenden Waldbränden: Eukalyptus-Anbau in Portugal in Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?