06.01.11 15:10 Uhr
 309
 

Erneut Eisglätte auf vielen Straßen des Landes - Straßen werden zu Rutschbahnen

Gerade in Schleswig-Holstein und Niedersachsen führt erneut Eisglätte zu vielen Störungen im Verkehr. Auf den Autobahnen in Schleswig-Holstein bildete sich zum Teil eine dicke Eisschicht, die die Straßen zu Rutschbahnen machte.

Die Eisglätte führte zu Unfällen, bei denen Fußgänger und Autofahrer verletzt wurden. In Teilen des Bundeslandes Niedersachsen fiel wegen der Eisglätte der Unterricht an den Schulen aus oder es wurde den Eltern überlassen, ihre Kinder zur Schule zu schicken.

Allein in Hamburg ereigneten sich nach Angaben der Polizei am Morgen mehr als 100 Unfälle. Die Feuerwehr musste ebenfalls diverse Male ausrücken, um verletzten Fußgängern zu helfen. Im weiteren Tagesverlauf wird laut Wetterdienst mit einer Entspannung der extremen Witterung gerechnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jabbel76
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Winter, Wetter, Eis, Glätte, Eisglätte
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Rückreise-Tsunami": Hier gibt´s am Wochenende Stau
Nach jahrelanger Entwicklungsarbeit wird iCar von Apple gestrichen
Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2011 15:10 Uhr von jabbel76
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Die Zahl der Unfälle finde ich immer verwunderlich. Es ist auch erst seit drei Stunden Winter und niemand kann seine Fahrweise den Straßenverhältnissen anpassen.
Kommentar ansehen
06.01.2011 17:26 Uhr von wordbux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gerade in Schleswig-Holstein und Niedersachsen: Hier in NRW auch.
Kommentar ansehen
06.01.2011 18:53 Uhr von derSchmu2.0
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor ich weiss nich, ob du schon ma auf Blitzeis unterwegs warst...
Ich habe zum Glueck nur einmal damit Kontakt gehabt, aber das reichte um zu sehen, dass ein Anpassen der Fahrweise nur dann hilft, wenn man garnicht faehrt.
Ich bin mal ueber eine solche Eisdecke mit fast nichmal Schrittgeschwindigkeit gerollt und wollte rechts abbiegen. Der Wagen glitt einfach weiter geradeaus bis die Reifen an nem Bordstein zum Stillstand kamen...
Kommentar ansehen
06.01.2011 20:31 Uhr von Rob550
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: Ansich hast du recht. In diesem Falle wäre die angepasste Fahrweise wohl garnicht fahren. Nur die Leute müssen ja iwie zur Arbeit. Und Winterreifen helfen bei Eis auch nciht wirklich.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?