06.01.11 13:45 Uhr
 39
 

Fußball: Bin Hammam wurde vom AFC-Kongress in Doha als AFC-Präsident wiedergewählt

Bin Hammam wurde als Präsident der Asiatischen Fußball-Konföderation (AFC) in seinem Amt bestätigt. Er ist bereits seit 2002 Chef im asiatischen Verband.

Der 61-Jährige bleibt demnach bis 2015 an der Spitze des Verbandes. Beim AFC-Kongress in Doha stand er als einziger Kandidat für dieses Amt zur Wahl. Er ist auch noch eines der wichtigsten Exekutivkomitee-Mitglieder des Weltfußballverbandes FIFA.

Er hatte sich sehr für die Vergabe der WM 2022 nach Katar eingesetzt. Auch wird er FIFA-Präsident Joseph S. Blatter bei seiner dritten Wiederwahl unterstützen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Präsident, Kongress, Doha
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden
Fußball: Portugiesischer Verein will Sprint-Star Usain Bolt verpflichten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?