06.01.11 13:19 Uhr
 55
 

Rodel-Weltcup: Kein Deutscher unter den ersten Drei

Beim Rodel-Weltcup am Königssee schaffte es am heutigen Donnerstag kein deutscher Teilnehmer unter die ersten Drei. David Möller fuhr auf Rang vier. Auf Platz fünf kam Felix Loch.

Armin Zöggeler (Italien) gewann den Wettbewerb. Dahinter folgte Albert Demtschenko (Russland) auf Rang zwei.

Möller meinte nach dem Rennen: "Ich habe das Bestmögliche aus meinem Schlitten herausgeholt."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Olympia, Weltcup, Felix Loch, Rodelbahn, Armin Zöggeler
Quelle: www.ruhrnachrichten.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?