06.01.11 12:36 Uhr
 364
 

Vuvuzelas sollen bei Frauen-WM wieder zum Einsatz kommen

Die Düsseldorfer Frank Urbas und Dirk Kehrberg planen einen Großangriff auf die Ohren der deutschen Fußballfans. Zur Fußball-WM der Frauen 2011 in Deutschland sollen viele Vuvuzelas in den WM-Stadien zu hören sein.

So soll es eine kleinere Version des Trötinstrumentes geben. Die beiden Düsseldorfer waren mit dem Verkauf von 5,2 Millionen dieser Tröten in Europa, während der WM in Südafrika, schon einmal erfolgreich.

"Wir bauen einen Schalldämpfer ein, damit es nicht ganz so laut wird. 80 Dezibel sollten dabei nicht überschritten werden." sagte Frank Urbas.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Einsatz, Vuvuzela, Fußball-WM 2011
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2011 12:52 Uhr von Darknezz