06.01.11 12:24 Uhr
 1.370
 

Hünxe: Fünf Hirsche steckten in vereistem Baggersee fest

Ein Rudel Hirsche hatte sich in Hünxe (Nordrhein-Westfalen) auf einen vereisten Baggersee verirrt.

Fünf der Tiere brachen dabei durch die Eisdecke und zwei blieben auf dem Eis liegen.

Die Rettungskräfte konnte drei der feststeckenden Hirsche lebend aus dem Wasser holen, zwei Tiere überlebten das Unglück nicht. Die zwei weiteren Hirsche wurden mit Hilfe von Seilen vom Eis gezogen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Rettung, Feuerwehr, Eis, Hirsch, Baggersee
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2011 13:13 Uhr von Sarkastomat
 
+3 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.01.2011 14:15 Uhr von Stadtaffe_84
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Adam Riese: DREI der feststeckenden Hirsche konnten lebend aus dem Wasser geholt werden, ZWEI überlebten es nicht und ZWEI weitere wurden mit Seilen vom Eis gezogen...macht bei mir SIEBEN
Kommentar ansehen
06.01.2011 14:50 Uhr von NoGo
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@Stadtaffe_84: Fünf der Tiere brachen dabei durch die Eisdecke und zwei blieben auf dem Eis liegen.

Macht bei mir auch Sieben.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?