06.01.11 10:57 Uhr
 130
 

Der Bund wird sich länger als erwartet an der Commerzbank beteiligen

Laut eines aktuellen Berichts des "Handelsblatt" (Ausgabe von Donnerstag) wird der Staat seine Sperrminorität im Falle einer Erhöhung des Kapitals, wie zwischen der Soffin und Commerzbank vereinbart, behalten.

Der FDP-Vorsitzende Florian Toncar (MdB) vom Kontrollgremium des Deutschen Bundestages äußerte sich dazu folgendermaßen: "Für den Bund ist es wichtig, dass er auch nach einer Kapitalerhöhung seinen Aktienanteil von 25 Prozent plus einer Aktie an der Commerzbank behält".

Da der Bund vermeiden will, dass seine Kapitalerhöhungs-Anteile verwässert werden, will er sich laut einer Pressemitteilung länger als eigentlich ursprünglich erwartet an der Commerzbank beteiligen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bund, Commerzbank, Kapital, Florian Toncar
Quelle: www.ad-hoc-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zahl der Hartz-4-Empfänger aus Nicht-EU-Staaten steigt 2016 um 132 Prozent
Gesetzesvorhaben: Mieter sollen von Solarstrom auf Dach Vergünstigungen erhalten
United Airlines: Passagiere, die Platz freigeben, bekommen bis zu 10.000 Dollar