06.01.11 09:30 Uhr
 229
 

Istanbul: Vermeintlicher Bombenattentäter beim Landeanflug überwältigt

Auf dem Flug einer Maschine der Turkish Airline von Oslo nach Istanbul hatte ein Fluggast beim Landeanflug gedroht, sich in die Luft zu sprengen. Aber mehrere mutige Passagiere überwältigten den Täter. Die Maschine landete sicher.

Wie die türkische Nachrichtenagentur Anandolu am heutigen Donnerstag berichtete, ging der Mann kurz vor der Landung Richtung Pilotenabteil der Boeing 737-800 mit 59 Passagieren an Bord. Schon 50 Minuten vor der Landung sei der Mann auffällig geworden, weil er laut schrie.

Augenzeugen berichteten, dass der Mann mit seiner dunklen Kleidung wie ein Terrorist aussah. Nach Angaben der Behörden stammt der Mann aus einer kurdischen Provinz im Südosten des Landes. Einen Sprengsatz fanden die Beamten an Bord allerdings nicht. Der Mann wurde in Istanbul festgenommen.