06.01.11 09:26 Uhr
 245
 

Türkische Dogan-Yayin-Gruppe will "Hürriyet" verkaufen

Die Zeitung ist das bekannteste Massenmedium in türkischer Sprache. Gemeint ist die Tageszeitung "Hürriyet". Besitzer ist die türkische Dogan-Yayin-Gruppe. Die hat nun ihr Massenblatt zum Verkauf gestellt.

Ein Steuerstreit mit den türkischen Behörden setzt dem Mutterkonzern derzeit arg zu. US-Medienkonzerne und Finanzinvestoren wie zum Beispiel KKR stehen bereits in den Startlöchern. Erste Gebote werden bei der US-Investmentbank Goldman Sachs bis zum 1. Februar dieses Jahres erwartet.

Auch der Axel Springer Konzern gilt als ernstzunehmender Aspirant auf die Zeitung, die in der Türkei auf eine Verkaufsauflage von täglich 460.000 Exemplaren kommt. Springer ist bereits bei einer anderen Tochtergesellschaft des Dogan-Konzerns engagiert. Äußern wollte sich dieser dazu nicht.