06.01.11 06:08 Uhr
 284
 

"Godzilla"-Reboot hat Regisseur gefunden

Nachdem bereits im Jahr 1998 Regisseur Roland Emmerich sich mit dem japanischen Monster "Godzilla" gemessen hat, ist nun ein Reboot des riesigen Reptils in Arbeit. Legendary Pictures hat nun offenbart, wer dabei auf dem Regiestuhl sitzen wird.

Gareth Edwards, welcher durch seinen Low-Budget Monsterstreifen "Monsters" bekannt wurde, wird sich dem gigantischen Monster annehmen. Zusammen arbeitet er dabei mit einem noch nicht bekannten Drehbuchautoren.

Nach Roland Emmerichs Werk wird dieser Film nun der zweite "Godzilla"-Film, welcher außerhalb Japans produziert wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MGafri
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Regisseur, Roland Emmerich, Reboot, Godzilla, Legendary Pictures
Quelle: myofb.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Roland Emmerich: Rente noch lange kein Thema
Roland Emmerich will neue SciFi-Trilogie drehen
Regisseur Roland Emmerich wagt sich an das Schwulen-Drama "Stonewall"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2011 08:44 Uhr von DeeRow
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
3D-Trash und Monsterkampf: So wie Godzilla früher war. Ich freu mich, obwohl mir die Ami-Version auch ganz gut gefallen hat.

Dieser Riesenkrebs war cool, diesen Film könnte man doch re-booten.


Andererseits kann man den geilen Synchronisationsstil auch nicht wiederholen, das war eine Sache der Zeit. Beispiel:

Insel der Monstren anstatt Insel der Monster :)))
Kommentar ansehen
08.01.2011 03:25 Uhr von backuhra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der erste: war doch ein gigantischer Ultra-Flop. Wieso dann nochmal? Gibt doch genug japanische Godzilla Filme die hervorragend sind und alle besser sind als der von Emmerich, oder der der bald auf uns zukommt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Roland Emmerich: Rente noch lange kein Thema
Roland Emmerich will neue SciFi-Trilogie drehen
Regisseur Roland Emmerich wagt sich an das Schwulen-Drama "Stonewall"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?