06.01.11 00:08 Uhr
 781
 

Bayern: Nach Stromausfall läuft Sessellift rückwärts

Eine großen Schreck gab es jetzt für 280 Skifahrer im bayerischen Skigebiet Sudelfeld. Die zahlreichen Wintersportler blieben in einem Sessellift stecken. Grund war ein plötzlicher Stromausfall.

Verängstigte Skifahrer berichteten von einem Ruck und von einem plötzlichen Stillstand des Lifts. Doch der Schaden konnte zunächst nicht repariert werden. So musste die Bergwacht eine Rettungsaktion einleiten.

Per Rückwärtsfahrt des Liftes wurden nun die gestrandeten Skifahrer aus den Gondeln befreit. Nach einer guten Dreiviertelstunde konnte auch der letzte Wintersportler den Sessellift verlassen. Personen wurden nicht verletzt. Über die Ursache des Stromausfalls herrscht noch Unklarheit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Bayern, Rettung, Stromausfall, Sessellift
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN