05.01.11 18:51 Uhr
 448
 

Birkenrinde hilft möglicherweise gegen Übergewicht und Diabetes

Chinesische Wissenschaftler haben möglicherweise ein biologisches Mittel gegen Diabetes und Übergewicht gefunden. An Mäusen wurde das in der Birkenrinde vorkommende Betulin getestet. Die Auswirkungen bei den Nagern waren höhere Kalorienverbrennung und geringere Fettwerte in Leber und Blut.

Außerdem hat man bei den Untersuchungen festgestellt, dass diejenigen Mäuse, die mit Betulin behandelt wurden, viel besser auf Insulin reagierten, eine Fähigkeit, die bei Diabetes Typ II erkrankten Personen kaum vorhanden ist.

Die Wirkungsweise liegt darin, dass der Stoff Betulin eine Proteingruppe namens "SREBPs" angreift. Diese Proteingruppe aktiviert im Normalfall Gene, die der Körper zum Aufbau von Cholesterin und Fettsäuren braucht. Noch ist unklar ob diese Wirkung auch auf den Menschen zutrifft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mario1985
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forschung, Maus, Übergewicht, Diabetes, Birke
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?