05.01.11 17:25 Uhr
 325
 

Arnsberg: Todesfahrer von Menden erhält zwei Jahre auf Bewährung

Im Prozess um das Urteil gegen den "Todesfahrer" von Menden hat das Landgericht Arnsberg am gestrigen Dienstag das Urteil verkündet. Der 80-jährige Pkw-Fahrer erhielt eine Freiheitsstrafe von zwei Jahren, die zur Bewährung ausgesetzt wurde. Der Mann bedauerte den Unfall unter Tränen.

Im Sommer 2009 war der heute 80-Jährige mit seinem Pkw in einen Schützenzug in der sauerländischen Stadt Menden gefahren. Bei dem Vorfall wurden drei Menschen getötet und mehrere Menschen zum Teil schwer verletzt. Nach Ansicht des Gerichts war ein "Fahrfehler" der Grund für den "tragischen Unfall".

Der Angeklagte gab in der Verhandlung an, dass er sich an den Vorfall damals nicht mehr erinnern konnte. Die Verhandlungen vor Gericht begannen Mitte November vergangenen Jahres. Zwar wurde bei dem Senior Epilepsie festgestellt, als Ursache wurde die Erkrankung jedoch ausgeschlossen.


WebReporter: Rheinnachrichten
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Gericht, Urteil, Bewährung, Arnsberg
Quelle: www.welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2011 17:25 Uhr von Rheinnachrichten
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Ich hab´s gestern im WDR-Fernsehen gesehen. Der Mann konnte einem leid tun. Was in der Quelle nur am Rande erwähnt: Er ist ein gebrochener Mann.

Offenbar scheint das Urteil bei allen Beteiligten einen Schlussstrich wert zu sein. Doch die strafrechtliche Aufarbeitung ist für die Hinterbliebenen und Opfer nur ein schwacher Trost.
Kommentar ansehen
05.01.2011 20:01 Uhr von DeeRow
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Anscheinend möchte niemand was sagen dann ich:

Tja, eigentlich ist das Urteil schon okay. Niemand geht da von einer Absicht aus. Die Opfer sind tragisch, aber man könnte zu dem Schluss kommen, dass auch der Rentner selber Opfer dieses Unfalls wurde. Zwar war er unmittelbar daran beteiligt, aber dennoch ist es ein tragischer Unfall, der die Leben aller Beteiligter beeinflusst hat.

Scheiss Ende einer Lebensgeschichte...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?