05.01.11 12:37 Uhr
 104
 

Kunsthalle Bremen lockt Kinder mit eigenem Computerspiel

Um schon dem "kleinen" Publikum die Künste nahezubringen, hat sich die Kunsthalle Bremen nun eine multimediale Strategie überlegt. Ein Computerspiel soll dafür Sorgen, dass sich auch Kinder fürs Museum begeistern.

In Zusammenarbeit mit GEOlino wurde eine Testversion entwickelt, das fertige Spiel soll im Sommer fertig werden. Kinder ab acht Jahren werden in eine magische Welt entführt und wandeln virtuell durch die Bildersammlung der Kunsthalle.

Momentan kann die Testversion ausprobiert werden. Kinder, die anschließend einen Fragebogen ausfüllen, können mit einer Belohnung rechnen: Fünf von ihnen werden an der endgültigen Entwicklung des Spiels beteiligt. Zu gewinnen gibt es außerdem Computerspiele und Kunsthallen-Eintrittskarten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kreiszeitung
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kind, Kunst, Bremen, Computerspiel, Kunsthalle
Quelle: www.kreiszeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Nacktbilder-Ausstellung in Wahlkreisbüro von Gregor Gysi zu sehen
Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Drogenrazzia im Haus von Ex-Profi Christian Lell
Stewardess springt für erkrankten Co-Piloten ein
Zu liberal gegenüber PEGIDA: Linksradikale fackeln Auto von Professor ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?