05.01.11 12:23 Uhr
 116
 

Potsdam: Für Erhalt von UNESCO-Welterbe erhält Schloss Sanssouci hohe Zuschüsse

Durch Zuschüsse vom Bund erhält die Stadt Potsdam etwa 2,4 Millionen Euro, um im Park von Schloss Sanssouci zwei Brücken grundlegend zu sanieren.

Damit die UNESCO-Welterbestätten neu glänzen können, wird unter anderem auch die im Ortsteil Sacrower stehende Heilandskirche gleich mitrenoviert.

Neben den Parks und Schlössern in Sanssouci, gehören auch noch der Park von Glienicke sowie der Stadtteil Babelsberg zum Weltkulturerbe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Potsdam, Sanierung, Schloss, UNESCO, Welterbe, Erhalt, Sanssouci
Quelle: www.dradio.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop
"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2011 12:23 Uhr von jsbach
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die Umgebung von Berlin ist ja mit vielen UNESCO- Welterbestätten bedacht worden. Da könnte sich das Land Bayern noch eine Scheibe abschneiden… ((Bild zeigt Blick von der Großen Fontäne zum Weinberg und Schloss Sanssouci)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?