05.01.11 11:40 Uhr
 1.022
 

Türkei: Grüne Moschee in Bursa erhält Verzierungen mit einem Kilo Gold

Wie das Internetlexikon Wikipedia schreibt, zählt die grüne Moschee in Bursa (Westtürkei) zu den architektonischen Meisterleistungen der frühosmanischen Baukunst des 15. Jahrhunderts.

Wie jetzt der Leiter der beschäftigten Restaurateure bekannt gab, wird für Verzierungen auf den Kacheln rund ein Kilogramm Gold hergenommen. Mittels feiner Pinsel wird dann das Edelmetall als Farbe auf die Kacheln aufgetragen.

Diese Arbeiten entsprechen dem früheren Original und sollen umgerechnet zusammen rund 350.000 Euro kosten. Bis November 2011 ist mit der Fertigstellung der Kunstarbeiten zu rechnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Türkei, Gold, Kilo, Restauration
Quelle: www.dradio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2011 11:40 Uhr von jsbach
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
In christlichen Gotteshäusern werden z.B. auch Kirchenorgeln eingebaut, die teilweise mehrere Millionen Euro kosten… (Bild zeigt Gebetsraum der grünen Moschee in Bursa)
Kommentar ansehen
05.01.2011 12:16 Uhr von bono2k1
 
+9 | -15
 
ANZEIGEN
Aha und weiter?

Jsbach...da hast Du völlig Recht...aber es bleibt die Frage...welche Klientel willst Du mit dieser News locken?

Die Ersten werden gleich einlaufen und jammern, immer diese Moslems..und "dafür ist Geld da" aber auch "Religion ist doof"

Inzwischen ein leider alltägliches Schauspiel bei Shortnews :(
Kommentar ansehen
05.01.2011 13:36 Uhr von Sting24
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.01.2011 13:37 Uhr von HimmelUeberDir
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
Endlich: mal ein anständiger Autor mit anständigen News.
Respekt.

[ nachträglich editiert von HimmelUeberDir ]
Kommentar ansehen
05.01.2011 15:18 Uhr von LaGuNa329
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
@ Menschenhasser007: Gott sei dank wird die Intelligenz dieses Landes nicht an deinem IQ gemessen und Gott sei dank bist du nicht der Kern der deutschen Kultur. "Wenigstens wurden keine Ungläubigen mit dem Gold gesteinigt" und dann versuchst du noch einen dämlichen Witz zu reißen "(oder in dem Fall Ungläubige gegoldet)". Traurig finde ich dich mehr nicht.

Und p.s.: warum schreibst du gesteinigt und gegoldet groß?
sind doch Verben oder nicht? Ich mein, selbst ich als Türke kenne mich mit der deutschen Grammatik besser aus. Du solltest dich nicht Menschenhasser nennen, sondern "yuhu guckt mal ich bin ein Spaßt" und eins noch, der Typ der dir ein + gegeben hat, kann sich das hier auch zu Herzen nehmen.

LG
Kommentar ansehen
05.01.2011 15:41 Uhr von bono2k1
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Menschenhasser: "Und wem interesiert das?"

Aua! Das tat weh - offensichtlich kannst Du nichtmal die deutsche Sprache...sehr sehr schwach!

Mit Dativ, Akkusativ und Co. hast Du wohl eher weniger am Hut...

"solange das Gold nicht aus Deutschland oder einem anderen Land kommt ist mir das egal was die Flitzepiepen da veranstalten."

Was treibt so primitive Fremdenhasser wie Dich eigentlich mehr an? Die eigene Dummheit oder die Gewissheit dass deine Existenz einfach nur erbärmlich und wohl leider auch aussichtslos ist? Man weiss es nicht...

"Wenigstens wurden keine Ungläubigen mit dem Gold Gesteinigt (oder in dem Fall, Ungläubige Gegoldet)"

Jungchen - so extrem hat sich bisher noch keiner hier blamiert...Du lässt hier die Hosen runter (ist ja an sich schonmal keine schöne Vorstellung) und machst dich dann auch noch selbst lächerlich...wieso??

Laguna hat schon Recht...

Bitte Menschenhasserchen..schreib nicht weiter...Du wirst Dich nur weiter blamieren... oder wie Du schreiben würdest "plammiren"

Cheers

[ nachträglich editiert von bono2k1 ]
Kommentar ansehen
05.01.2011 15:46 Uhr von bono2k1
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Menschenhasser Bitte nur ein Kommentar der orthographisch korrekt ist....
nur einer...komm schon...Du hast doch wenigstens Hauptschule oder?

Verlätzen? Sagmal das tut ja schon beim Lesen weh...wie fühlt sich das beim Schreiben an? Du bist ein echter Komiker :)

Wieso sollten meine Steuern eigentlich für türkische Moscheen benutzt werden - aber dass wirst selbst Du mir nicht erklären können. Abgesehen davon glaub ich nicht dass du Steuern zahlst...sowas wie Du hat doch nichtmal einen Beruf....

Hasstempel...okay. Du scheinst ein relativ beschränkter Mensch zu sein...aber wenn Du Spass dabei hast - wir haben ja auch Spass mit Dir...

Ist der Thread auch noch so klein - einer muss der August sein...

[ nachträglich editiert von bono2k1 ]
Kommentar ansehen
05.01.2011 17:05 Uhr von Berzerk3r
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ca 350000 €?? 1 Unze Gold (aktualisierter Wechselkurs): 1042.45€/Unze
1 Kilogramm ~ 35,274 Unzen (1 Unze ca. 28,349g laut meinem Rechner auf dem Iphone)
1042.45€/Unze * 35,274 Unzen ~ 36.771,381€
Dann bekommen diejenigen, die die Moschee verzieren mehr als 300.000€? what??
Zitat: "Diese Arbeiten [...] sollen umgerechnet zusammen rund 350.000 Euro kosten"
Ich werd Restaurator!
Kommentar ansehen
05.01.2011 18:38 Uhr von flashinglights
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
NAZIS wieder am Werk: Wie ich schonmal gesagt habe ! Kaumkommt eine Nachricht über Muslime oder Ausländer kommen wieder diese dreckigen Nazis mit ihren Äußerunge ich hoffe ihr werdet so enden wie die meisten im 3ten Reich
Kommentar ansehen
06.01.2011 04:50 Uhr von Moriento
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Berzerk3r: Die Restauration von Blattgoldarbeiten ist sehr aufwändig, und kostet sehr viele Arbeitsstunden. Man kann auch keine Hilfsarbeiter für diesen Job nehmen, da nur gute, qualifizierte Restauratoren geeignet sind. Selbst ein die Restaurierung eines Bilderrahmens kann Wochen und Monate in Anspruch nehmen (Je nach Alter, Qualität und Erhaltungsanspruch). Da hier sogar noch von der Gesamtsumme der Restaurationskosten die Rede ist, und somit auch viele andere Arbeiten und Materialien von dieser Summe gedeckt werden, kommt es mir sogar recht preisgünstig vor.
Kommentar ansehen
06.01.2011 13:02 Uhr von blaablaablaa
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
naja, solange das gold nicht geklaut ist, ist doch alles ok

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?