04.01.11 23:24 Uhr
 557
 

US-Armee entlässt Offizier wegen schwulenfeindlicher Witze (Update)

Vor einigen Tagen erschütterte Videomaterial von Bord des US-Flugzeugträgers USS-Enterprise die US-amerikanische Öffentlichkeit. Sie zeigen den Kommandanten des US-Kriegsschiffes mit anzüglichen Bemerkungen und Witzen über Homosexuelle. Nun hat die US-Armee den Kapitän seines Amtes enthoben.

Wie die "New York Times" berichtete, habe der oberste Befehlshaber an Bord des Flugzeugträgers selbst aktiv am Videodreh teilgenommen. Die Aufnahmen stammten dabei offenbar aus den Jahren 2006 und 2007. Am vergangenen Wochenende gelangten die Videos dann ins Internet.

Zur Zeit der "Dreharbeiten" war Honors Vize-Kommandant des Schiffes. Die Videos sollten vor allem die rund 6.000 Soldaten auf dem Flugzeugträger selbst erheitern. Die US-Navy wollte die angebliche Entscheidung zunächst nicht kommentieren. Eine interne Untersuchung soll den Vorfall klären.


WebReporter: Rheinnachrichten
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Update, Entlassung, Armee, Offizier, US-Armee
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
SPD will Basis über mögliche Regierungsbeteiligung abstimmen lassen
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2011 23:24 Uhr von Rheinnachrichten
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Update, weil der Verdacht bei ShortNews bereits Thema war:

[edit;wazzztl]

In der heutigen Zeit darf man sich angesichts der öffentlichen Empfindlichkeit keine Scherze über gleichgeschlechtlich orientierte Mitbürgerinnen und Mitbürger machen.

Dabei habe ich die besten Schwulen-Witze selbst von Schwulen gehört.
Kommentar ansehen
04.01.2011 23:27 Uhr von Rheinnachrichten
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Update: Hier der Link zum Gerücht.

http://www.shortnews.de/...

Nun scheint daraus Gewisstheit geworden zu sein.
sagen zumindest US-Medien.
Kommentar ansehen
04.01.2011 23:30 Uhr von Jewbacca
 
+2 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.01.2011 23:42 Uhr von Rheinnachrichten
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@sosoaha: Guter Einwand!
Kommentar ansehen
05.01.2011 00:07 Uhr von Rheinnachrichten
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@jewbacca: Danke, dass Du mich und den Rest der Community an Deinem intellektuellen Reichtum teilhaben lässt. Auf das ein Stück Deiner großartigen hochgeistigen Pracht auch auf uns - und insbesondere auf mich - herabfällt.

Es möge mich erleuchten auf dem dunklen Pfad der Unkenntnis und mich führen in die goldenen Höhen Deiner Intelligenz.

^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
Kommentar ansehen
05.01.2011 01:27 Uhr von Rheinnachrichten
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Kaputt: weil Du es bist.
++++++++++
Zwei Schwule sitzen in der Badewanne, lila Wasser.
Auf einmal macht einer der beiden einen Pups.
Die Bläschen steigen hoch
Da sagt einer der beiden:
"Schau, Liebling, unser Kind atmet!"
++++++++++
PS: Hat mir ein Homosexueller erzählt, bevor ihr betroffen nach Entlassung schreit. Wo ich den getroffen habe. Nun ich komme aus Köln, da muss man nicht lange suchen.
Kommentar ansehen
05.01.2011 04:30 Uhr von Earaendil
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hamma: Schade ist,daß Schwule selber darüber nicht lachen können anscheinend.
Kommentar ansehen
05.01.2011 06:46 Uhr von DeeRow
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Womit sich: die Schwulen auch gleich wieder aus der Gesellschaft kegeln :)

Gleichberechtigung heisst auch, dass man darüber Witze machen darf.

Finde das alles etwas übertrieben, aber nunja...
Kommentar ansehen
05.01.2011 09:16 Uhr von Showtime85
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Bleibt mal sachlich: die news ist eh falsch wieder gegeben

Nichts US-Armee sondern US-Navy wie im zweiten Absatz.
Da es sich um einen Flugzeugträger handelt könnte es aber auch die US AirForce sein. Bitte noch mal genau prüfen.
Kommentar ansehen
05.01.2011 16:49 Uhr von cheetah181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Falsche News (und Quelle): Der Mann wurde nicht wegen "Schwulenwitzen" entlassen, sondern wegen "poor judgement" in seinen Videos. Offensichtlich mögen es seine Vorgesetzten nicht, wenn sich ein Captain zum Affen macht.

http://en.wikipedia.org/...

"One video shows two male Navy sailors standing in a shower stall pretending to wash each other, and two female sailors pretending to shower together to conserve water; sailors parading in drag; some language that has been described as homophobic slurs; and there are scenes of simulated masturbation and a simulated rectal exam."

Davon mag man halten was man will, aber diese einseitige Darstellung der "Welt" und ähnlicher Medien stimmt einfach nicht.
Und "homophobic slurs" sind nebenbei auch keine Schwulenwitze, genausowenig wie das Wort "Nigger" ein Witz über Schwarze ist.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?