04.01.11 15:46 Uhr
 821
 

Wirtschaftswachstum in Deutschland soll 2011 und 2012 weiter anhalten

Konjunkturforscher gehen davon aus, dass die deutsche Wirtschaft im Jahr 2011 und 2012 weiter wachsen wird. Allerdings würde das Wachstum unter dem Wert des letzten Jahres bleiben. 2011 soll die Wirtschaft um 2,2 Prozent, 2012 noch um 1,3 Prozent wachsen.

2011 würde die Wirtschaft vor allem vom Außenhandel und von Investitionen profitieren. Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung ist damit den Prognosen anderer, führender Wirtschaftsforschungsinstituten gefolgt.

Bislang hatte allen voran die OECD Deutschland für 2011 mit einem erwarteten Wachstum von 2,2 Prozent die positivste Prognose gestellt. Die EU-Kommission und die Weltbank gehen von einem deutschen Wirtschaftswachstum in diesem Jahr von 2,0 Prozent aus.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Wirtschaft, Konjunktur, Wirtschaftswachstum
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Black Friday": Amazon-Mitarbeiter von Verdi zu Streiks aufgerufen
Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2011 15:58 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
dir schon, aber der Wirtschaft nicht, das ist das Problem.
Kommentar ansehen
04.01.2011 16:05 Uhr von Faceried
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wayne?

Solange jedes Jahr die Steuern erhöht werden haben wir nichts davon.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?