04.01.11 15:32 Uhr
 178
 

Iran lässt ausgewählte ausländische Beobachter Atomanlagen besuchen

Der Iran hat einige ausgewählte Staaten, unter anderem Russland, Großbritannien und China, dazu eingeladen, die Atomanlagen des Landes zu besichtigen. Die USA und Deutschland tauchen auf dieser Liste allerdings nicht auf. Dies wird in Teheran als ein "Zeichen guten Willens" gesehen.

Ramin Mehmanparast, Sprecher des Außenministeriums des Iran, sagte, dass die Einladung zur Besichtigung der Anlagen den guten Willen des Iran zeige und auch den Willen zur Zusammenarbeit darlegen würde. Außerdem würde so bewiesen, dass das Atomprogramm friedlichen Zwecken diene.

Welche Anlagen die eingeladenen Staaten nun besichtigen dürfen, ist nicht bekannt. Wie die Nachrichtenagentur AP berichtet, soll der Iran angeboten haben, die Anlagen in Natan und Buschehr zu besuchen. In der Anlage in Natan wird Uran angereichert, wohingegen Bushehr als unproblematisch gilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Iran, Staat, Besuch, Beobachter, Atomanlage
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2011 15:32 Uhr von Borgir
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Schritt in die richtige Richtung. Dass der Iran die USA nicht einlädt war klar und ist zum Teil nachvollziehbar. Wer will schon Leute im eigenen Land haben, die nur einen Grund zum Angriff suchen und den bei einer Einladung sicher finden würden, ob realistisch oder nicht. Und wie realistisch die USA Kriegsgründe findet hat der Irak-Krieg gezeigt.
Kommentar ansehen
04.01.2011 17:34 Uhr von Gentsch1991
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Mal sehen ob sie es wie die Israelis damals machen und einfach die Eingänge zu den unteren Stockwerken zumauern, sodass es niemand merkt ^^
Kommentar ansehen
05.01.2011 05:46 Uhr von DeeRow
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Gut, Achim: machste richtig.

Lass mal die nicht-so-fanatischen-Agitatoren rein, die USA musst du net berücksichtigen. Und wir deutschen kümmern uns net um sowas, von uns kaufst du schliesslich, was du brauchst :)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?