04.01.11 15:19 Uhr
 814
 

Spanien: Bischof beschuldigt Unesco, die Menschen homosexuell zu machen

Der spanische Bischof Demetrio Fernández Gonzáles und der Kurienkardinal Ennio Antonelli beschuldigen die Unesco, die Weltbevölkerung heimlich homosexuell zu machen.

Beide sind überzeugt, es gäbe ein Unesco-Programm, das zum Ziel habe, "die Hälfte der Weltbevölkerung in 20 Jahren homosexuell werden zu lassen". Das Projekt zur Durchsetzung der "Ideologie der Geschlechtergleichheit" sehe vor, dass Menschen ihr Geschlecht frei wählen können.

Wie das Projekt die Verbreitung der Homosexualität fördern soll, konnten die beiden Kirchenmänner nicht genauer erklären.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterAK
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spanien, Bischof, homosexuell, Anschuldigung, Unesco, Demetrio Fernández Gonzáles, Ennio Antonelli
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verheerender Hochhausbrand in London wurde durch defekten Kühlschrank ausgelöst
Hessen: Bei Reizgas-Angriff in Jobcenter wurden elf Menschen verletzt
Gnadengesuch von Ex-Charles-Manson-Jüngerin wird zum 14. Mal abgelehnt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2011 15:24 Uhr von Hodenbeutel
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Aja.. So langsam beginne ich stark an dem Geistigen zustand der Kirchenvorstände zu zweifeln.
Kommentar ansehen
04.01.2011 15:31 Uhr von KamalaKurt
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Es ist doch noch nicht Karnval Sollten aber die beiden "Pfaffen" dieser Name ist nicht schlecht gemeint, nur für diese Ordonanzen ist mir in der Schnelle keine andere Bezeichnung eingefallen, das enrst meinen, dann sind wahrscheinlich sie die ersten Opfer.

Solche Würdenträger, so meine ich, beschleunigen die Kirchenaustritte noch mehr. Helau, Entschuldigung Halleluja
Kommentar ansehen
04.01.2011 16:05 Uhr von kingoftf
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ich: will auch was von dem, was die geraucht oder reingeschmissen haben, um so drauf zu sein
Kommentar ansehen
04.01.2011 16:07 Uhr von ZzaiH
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
falschen weihrauch: verwendet oder wat...?
Kommentar ansehen
05.01.2011 18:33 Uhr von Juventina
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
HA HA HA: Ach dem Spinner danke ich jetzt aber für den Lacher den er bei mir erzeugt hat.

Danke Religionen, dass ihr auch 2011 wieder meine Lachmuskel anspornt, und danke an die Drogen/Weihrauch dass die den Mann so verdummen haben lassen :)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verheerender Hochhausbrand in London wurde durch defekten Kühlschrank ausgelöst
Staples Deutschland 2,67 Arbeitnehmerbewertung
Identität von Künstler Banksy durch Versprecher wohl gelüftet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?