04.01.11 15:10 Uhr
 902
 

Wikileaks: Frankreich bei der Industriespionage führend

Aus den neuen Veröffentlichungen von Wikileaks geht hervor, dass Frankreich am stärksten Industriebetriebe in europäischen Nachbarstaaten ausspioniert. Das Ausmaß der französischen Industriespionage in Deutschland soll sogar das von Russland und China übertreffen.

Berry Smutny, Chef des Bremer Satellitenherstellers OHB Technology geht noch weiter und sagt: "Frankreich ist das Reich des Bösen, was Technologiediebstahl angeht."

Interessant sind die von der norwegischen Zeitung "Afterposten" veröffentlichten Informationen aus den US-Botschaft-Depeschen daher, weil Frankreich gegen den Spionagesatelliten, der von den USA und Deutschland entwickelt werden soll, heftigen Widerstand leistet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Deutschland, Europa, Frankreich, Spionage, Industriespionage
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2011 15:44 Uhr von KamalaKurt
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Franzosen sind und waren schon immer Trittbretfahrer. Bitte mich richtig verstehen. Ich bin kein Hasser von Gewalt.

Frankreich, das kann keiner abstreiten war von den Hitlergangstern im Handumdrehen erobert. Wenn die deutschen Soldaten genug zum Essen bekommen hätten, hätten sie Frankreich zugeschissen. Aber da war ein General De Gaulle der hat sich mit seiner Schläue in die Siegerliste der 3 anderen großen Nationen eingeschlichen.

Frankreich hat niemals große Forscher keine auffallend große Männer in der Wirtschaft gehabt, die Franzosen, gemeint sind die Leute von Politik und Wirtschaft haben, um Sarrazins Meinung zu gebrauchen ein besonderes Gen
Kommentar ansehen
04.01.2011 16:08 Uhr von ZzaiH
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: wirklich?
denn ich glaube: USA>>all
Kommentar ansehen
05.01.2011 07:41 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ZsaiH, die USA ist aber eben kein europäischer Staat, und die USA erhält über "Kooperationen" mit anderen Ländern deren Technologie- wie jetzt gerade beim Satelliten.
Das gabs schon oft, vor allem auf dem Sektor der Militärtechnologie: es wird "gemeinsam" etwas gebaut, dabei bringt ein Land wie Deutschland sein Know-How ein, und diese Technologie wird dann einfach für amerikanische Nachfolgeprojekte übernommen.
Das ist nur eine höflichere Form der chinesischen Kopiererei.

Als wenn die USA eine Kooperation wirklich nötig hätten...aber so kommt man halt an moderne Technologie, ohne sie selber entwickeln zu müssen...

Schön zu sehen, daß wir genug Geld haben, um moderne Spionagesatelliten zu entwickeln, die brauchen wir ja auch dringend...da wird unser Geld ja mal wieder für was ganz tolles auf den Kopf gehauen- wir habens ja so dicke...dafür nehme ich gerne eine steigende Steuerlast und einen Abbau der Sozialsysteme in Kauf, solange das Geld für solch sinnvolle Dinge verplempert wird...
Kommentar ansehen
05.01.2011 09:47 Uhr von bono2k1
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kurt: "..und waren schon immer Trittbretfahrer. Bitte mich richtig verstehen. Ich bin kein Hasser von Gewalt."

Naja jetzt machst Du aber schon arg auf "Der Franzos - Unser Erbfeind"....abgesehen davon..ich bin ein Hasser von Gewalt...Was dein Satz hier soll erschliesst sich mir nicht.

"Frankreich, das kann keiner abstreiten war von den Hitlergangstern im Handumdrehen erobert."

"Wenn die deutschen Soldaten genug zum Essen bekommen hätten, hätten sie Frankreich zugeschissen"

?

"Aber da war ein General De Gaulle der hat sich mit seiner Schläue in die Siegerliste der 3 anderen großen Nationen eingeschlichen."


"Frankreich hat niemals große Forscher keine auffallend große Männer in der Wirtschaft gehabt, die Franzosen, gemeint sind die Leute von Politik und Wirtschaft haben, um Sarrazins Meinung zu gebrauchen ein besonderes Gen"

Wenn einer schon Thilo zitiert...dann sollte man ihm garnicht antworten, aber in deinem ganz besonderen Fall...oder besser Fail...

Frankreich!

Wer hat den Film erfunden? Sagt dir der Name Lumière etwas? Debussy? Molliere? Jean-Paul Sartre? Mitterand? Bunte Mischung...aber dein Text ist einfach nur dämlich...das kann man so nicht stehenlassen.

Bist Du nicht der Alte der seinen Lebensabend in Thailand verbringt? Da sieht man mal wieder was Leute wie Du machen wenn sie zuviel Freizeit haben!

Chapeau :)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?