04.01.11 15:03 Uhr
 5.548
 

Hamburg: S-Bahn-Täter stellen sich der Bundespolizei

Die drei mutmaßlichen Täter des Anschlags auf einen 42-Jährigen stellten sich am heutigen Morgen in Begleitung eines Anwalts der Polizei. Die jungen Täter wurden allerdings wieder freigelassen.

Am S-Bahnhof Vettel sollen sie in der Neujahrsnacht einen Mann so lange geschlagen haben, bis er bewusstlos wurde.

Durch Videoüberwachung und Zeugenaussagen konnten die Männer bereits am Montag identifiziert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MissBling
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Hamburg, Bahn, Täter, S-Bahn, Bundespolizei
Quelle: business-panorama.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt
Vorlage für Film "Die Fälscher": Holocaust-Überlebender Adolf Burger verstorben
Geldstrafe für Mutter von Nathalie Volk: Lehrerin schwänzte Dschungelcamp

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

47 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2011 15:03 Uhr von MissBling
 
+65 | -7
 
ANZEIGEN
In was für einem Staat leben wir denn, dass solche Täter einfach so wieder entlassen werden? Wenn man diese Leute nicht in ihre Schranken weißt, kommt es nur zu noch mehr Fällen, die dann enden wie bei Dominik Brunner.
Kommentar ansehen
04.01.2011 15:14 Uhr von quade34
 
+80 | -8
 
ANZEIGEN
es ist eine Schande! Sie wurden wieder laufen gelassen!!!!!!
Freiheit für die nächste Tat.

[ nachträglich editiert von quade34 ]
Kommentar ansehen
04.01.2011 15:31 Uhr von LucasXXL
 
+46 | -5
 
ANZEIGEN
was das denn??? und nächstes mal nehmen se ein messer.....
Kommentar ansehen
04.01.2011 15:35 Uhr von MissBling
 
+60 | -9
 
ANZEIGEN
oder ne knarre...aber steuerhinterzieher bleiben gleich für jahre drin....lustiges system
Kommentar ansehen
04.01.2011 15:36 Uhr von LucasXXL
 
+23 | -5
 
ANZEIGEN
vielleicht: hat die Polizei ja gleich nen Tipp gegeben wie sie es richtig machen solln....
Kommentar ansehen
04.01.2011 15:40 Uhr von MissBling
 
+38 | -15
 
ANZEIGEN
aha @ schnauzbart333: dann lies mal in der quelle nach...die wurden freigelassen weil kein haftgrund vorliegt...ich finde jemanden bewusstlosschlagen ist haftgrund genug oder was??
Kommentar ansehen
04.01.2011 15:54 Uhr von realCaleb
 
+16 | -17
 
ANZEIGEN
Dicker Fehler in der News! Der Bahnhof heisst Veddel.
Nicht Vettel... es heisst Veddel.

Ach ich seh grad, eine Frau hat die News verfasst.
Ist ja auch ziemlich schwer den aktuellen Formel 1-Weltmeister von einem S-Bahnhof zu unterscheiden *doh*
Kommentar ansehen
04.01.2011 15:55 Uhr von KamalaKurt
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
@schnauzbart @miss Bing Es ist leider so, dass niemand der ein Straftat begangen hat und einen festen Wohnsitz hat mehr als 24 Stunden festgesetzt werden kann. Zumal sie sich in Begleitung eines Anwaltes der Polizei gestellt haben, wird es doch so sein, dass sie sich der gerechten Strafe nicht entziehen können.
Kommentar ansehen
04.01.2011 16:35 Uhr von Philippba
 
+16 | -19
 
ANZEIGEN
Geschützte Minderheiten: kommen vermutlich schneller wieder auf freien Fuss und dürfen am gleichen Tag noch den nächsten Krankenhausreif schlage. Wenn ich mal 10km/h zu schnell fahre ist die Strafe viel größer. Danke lieber Staat für die Fairnis, dafür bilde ich dieses Jahr niemanden mehr aus.
Kommentar ansehen
04.01.2011 16:51 Uhr von KamalaKurt
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
@Philippba damit straftst du nicht den Staat, sondern diejenigen, die vielleicht deine Rente bezahlen.
Kommentar ansehen
04.01.2011 16:52 Uhr von Leeson
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
Bei Körperverletzung: gibt es in erster Linie keine Haftstrafe und ein Polizist auf der Wache hat da ohnehin nichts zurichten.
Das macht später der Richter!

MissBling:
Es geht hier aber nicht nach deiner Rechtsauffassung!

Schnauzbart hat völlig recht... auf wenn es ungerecht klingt, gibt es in Deutschland einen Rechtsweg der eingehalten werden muss...

Exekutive und so ;)
Wenn es interessiert und nicht einfach rumpöbbeln möchte, kann sich mal etwas weiterbilden oder sich Ziegen kaufen und auswandern :
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
04.01.2011 17:11 Uhr von vmaxxer
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
"Laufen gelassen": "Laufen gelassen" heisst nicht das sie straffrei ausgehen o.ä. sondern das sie bis zum Gerichtstermin nicht im U-Haft sitzen.

Denn das ist nur bei "Flucht oder Verborgenhalten, Fluchtgefahr, Verdunkelungsgefahr und in manchen Fällen bei Wiederholungsgefahr gesetzlich vorgegeben.
Wenn keine der Fälle gegeben sind wird auch keine U-Haft angeordnet.


Aber gut das sie die so schön schnell herausgefunden haben. Hoffentlich hat es auch (zum einem das) eine abschreckende Wirkung und hoffentlich werden die auch angemessen bestraft.
Kommentar ansehen
04.01.2011 17:15 Uhr von kochtopf1
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
[edited by maeckes]
Kommentar ansehen
04.01.2011 17:42 Uhr von KamalaKurt
 
+12 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.01.2011 17:54 Uhr von diehard84
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
ab in die arbeitslager: und schinden bis zum verrecken dieses drecksgesindel...

wieder laufen gelassen wenn ich das schon lese..

wie bekloppt ist der zusammengeschlagene typ eigentlich auch zitat aus der quelle "ich habe den Leuten, die das getan haben, schon verziehen" ...
Kommentar ansehen
04.01.2011 17:56 Uhr von Artim
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
@KamalaKurt: Solche Kriminellen werden wohl nie auch nur einen Euro erwirtschaften um die Rentenkassen zu stützten. Ganz im Gegenteil werden die dem Staat auch nur Kosten verursachen.

[ nachträglich editiert von Artim ]
Kommentar ansehen
04.01.2011 19:21 Uhr von PeterLustig2009
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@MissBling: Haftgrund für die Unrersuchungshaft ist nur Verdunklungsgefahr oder akute Bedrohung für deren oder das Leben anderer.

Da dies nicht besteht (richtig auch das "Opfer" an Silvester wurde nicht grundlos zusammengetreten) lag auch kein Haftgrund vor.

Erst informieren, dann anprangern
Kommentar ansehen
04.01.2011 19:25 Uhr von Ned_Flanders
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
ich will wenigstens einmal in meinem SN-Dasein auch Arschloch sein.
Deshalb meine Frage?
Welche Nationalität hatten die Täter?
Kommentar ansehen
04.01.2011 20:13 Uhr von myotis
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Das ist doch angemessen Wiederholungstäter ( ohne Migrationshintergrund.) bekommen ja auch nur 2 Jahre wen sie Kinder ins Komma prügeln
http://dokmz.wordpress.com/...
Kommentar ansehen
04.01.2011 20:17 Uhr von Faceried
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@MiaWuaschd: SCHALTE MAL EIN GANG RUNTER!

Du redest und redest aber hast die News nicht mal wirklich gelesen!

"Die "JUNGEN" Männer zwischen 22 und 24 werden halbherzig OHNE Veröffentlichung des Tatvideos gesucht und natürlich nicht gefunden."

FALSCH!!!! Lese die News:
"Bereits am Montag konnten die Männer durch Aufnahmen der Überwachungskameras am Bahnsteig und durch Video-Aufnahmen aus der S-Bahn identifiziert werden. Die Bilder seien so gut gewesen, dass die Ermittler sie mit Lichtbildkarteien abgleichen konnten, erklärte Sprecher Rüdiger Carstens der Deutschen Presse-Agentur. Auch mehrere Zeugen hatten sich bei der Bundespolizei gemeldet."
Kommentar ansehen
04.01.2011 20:21 Uhr von Zwiebeljack
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
diese seite hat gerade: ziemlich viel respekt meinerseits verloren...einen thread wortlos zu löschen in dem ich lediglich nach dem warum dieser taten von immer mehr gewalttätigen straftaten jugendlicher mit migrationshintergrund zu fragen und härtere strafen zu fordern...entschuldigung das es mir langsam reicht und ich nicht wortlos hinnehme was in diesem land passiert!
Kommentar ansehen
04.01.2011 21:24 Uhr von Westwind
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@MiaWuaschd: Zitat von MiaWuaschd: "Die "JUNGEN" Männer zwischen 22 und 24 werden halbherzig OHNE Veröffentlichung des Tatvideos gesucht und natürlich nicht gefunden. "

Was haben Sie an dem Zitat aus der Originalquelle nicht verstanden?

"Bereits am Montag konnten die Männer durch Aufnahmen der
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
Überwachungskameras am Bahnsteig und durch Video-Aufnahmen aus der S-Bahn identifiziert werden. Die Bilder seien so gut gewesen, dass die Ermittler sie mit Lichtbildkarteien abgleichen konnten, erklärte Sprecher Rüdiger Carstens der Deutschen Presse-Agentur. Auch mehrere Zeugen hatten sich bei der Bundespolizei gemeldet."

Zitat von MiaWuaschd: "Dieses Land ist sooo am Arsch."

Und nein: Dieses Land ist erst dann "am Arsch", wenn Leute wie Sie das Sagen bekommen. Dann wird vielen Pakistan wie ein Rechtsstaat vorkommen.
Kommentar ansehen
04.01.2011 21:28 Uhr von Westwind
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@PeterLustig2009: Zitat von PeterLustig2009
"Haftgrund für die Unrersuchungshaft ist nur Verdunklungsgefahr oder akute Bedrohung für deren oder das Leben anderer.

Da dies nicht besteht (richtig auch das "Opfer" an Silvester wurde nicht grundlos zusammengetreten) lag auch kein Haftgrund vor.

Erst informieren, dann anprangern "

Sie verlangen, dass Rechte denken oder sich informieren?

Vergebliche Liebesmüh. Die merken erst, welche Vorteile ein Rechtsstaat hat, wenn sie mal selbst vor dem Kadi stehen.
Kommentar ansehen
04.01.2011 21:32 Uhr von Westwind
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@Zwiebeljack: Zitat von Zwiebeljack:
"einen thread wortlos zu löschen in dem ich lediglich nach dem warum dieser taten von immer mehr gewalttätigen straftaten jugendlicher mit migrationshintergrund zu fragen und härtere strafen zu fordern."

Bitte Belege dafür. dass es derzeit zu "immer mehr gewalttätigen straftaten jugendlicher mit migrationshintergrund" kommt.

[ nachträglich editiert von Westwind ]
Kommentar ansehen
04.01.2011 21:43 Uhr von MissBling
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
kann: mir mal einer erklären warum der mann selber daran schuld sein soll wenn er krankenhausreif geschlagen wird weil er jemandem helfen will?!

Refresh |<-- <-   1-25/47   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
Basketballstar Michael Jordan siegt in Rechtsstreit um seinen chinesischen Namen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?