04.01.11 14:55 Uhr
 3.588
 

Klima: Die Meeresströmungen haben sich geändert

Ein Team von Wissenschaftlern aus der Schweiz, den USA, sowie aus Kanada haben jetzt mitgeteilt, dass sich die warmen und die kalten Meeresströmungen im Atlantik in den letzten 40 Jahren verändert haben.

Dabei habe das warme Wasser des Golfstroms, gegenüber dem kaltem Wasser des Labradorstroms an Bedeutung gewonnen. Beide Strömungen bestimmen das Wetter in Europa und Nordamerika und stehen wohl im Zusammenhang mit den jetzigen kalten Wintern und den heißen Sommern.

Nach Aussage der Wissenschaftler hat es solch eine Veränderung seit 1.800 Jahren nicht mehr gegeben. Die Forscher haben Korallen aus großer Tiefe untersucht, die schon Hunderte Jahre alt sind. Ihr Wachstum hat in den letzten 40 Jahren zugenommen, weil es durch das warme Wasser mehr Nahrung gibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaftler, Klima, Untersuchung, Veränderung, Strömung, Korallen
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt
Neu entdeckte Mottenart mit auffallendem Kopfschmuck nach Donald Trump benannt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2011 15:24 Uhr von Alice_undergrounD
 
+5 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.01.2011 16:56 Uhr von brainbug1983
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Warme Sommer? Vielleicht mal 2-3 Wochen, aber sonst wär mir seit 2003 kein Sommer bekannt der die bezeichnung Sommer auch verdient hätte...
Wenns das seit 1800 Jahren nicht mehr gegeben hat, frag ich mich was der Mensch denn damals angestellt hat als es zu der Klimaveränderung kam...
Das Problem bei dem Thema ist einfach das jeder versucht irgendwie Geld rauszuholen. Mal heissts Deutschland wird zur Wüste und die Alpen Eisfrei, wenn das dann nicht passt zeigt sich die Klimaveränderung auf einmal darin das es hierzulande dadurch kälter wird.
Ich will nicht bestreiten das es ne Veränderung gibt, aber die gabs schon immer, nur jetzt auf einmal soll der Mensch dran schuld sein und alle n bisschen Kohle abdrücken.
Meiner Meinung nach ist das ganze thema für uns heutzutage noch viel zu komplex als das wir nen schuldigen finden oder gar vorhersagen über die Veränderung treffen können...
Kommentar ansehen
04.01.2011 17:00 Uhr von Leeson
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
ich dachte: der Golfstrom kühlt ab und in Deutschland kommt es zur Eiszeit?
Was war da los?
Kommentar ansehen
04.01.2011 17:16 Uhr von Baran
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.01.2011 19:33 Uhr von anderschd
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich vermisse: getschi und alpha :(
Kommentar ansehen
07.01.2011 03:26 Uhr von Loichtfoier
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ablenkung: Ich finde es überaus erheiternd solche Meldungen lesen zu dürfen, die nur forciert werden, wenn es darum geht Tatsachen zu kaschieren. Derzeit sind diese Strömungen aufgrund des massiven Einsatzes von bestimmten Chemikalien nach bekanntem Katastrophen stark gestört und nicht als indirekter Urheber für die derzeitigen Klimabewegungen auszuschließen. Also erzählt man der Masse einfach etwas von natürlichen Entwicklungen um die Realität zu übermalen. Gerade so als würde man über das Feuer sinnieren, während ein gigantischer Wald abfackelt.
Kommentar ansehen
07.01.2011 22:10 Uhr von the_dark_shadow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Falsche Überschrift: Vielleicht haben sich Richtung und / oder Stärke der Meeresströmungen geändert. Strömungen selber fliessen immer vom höheren Potential zum niedrigeren.

scnr

Grüsse aus dem Schatten

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?