04.01.11 13:09 Uhr
 602
 

Ab Januar 2011 gibt es wichtige Änderungen im Arbeitsschutz

Ab dem ersten Januar 2011 greifen viele wichtige Neuerungen und Änderungen im Bereich Arbeitsschutz.

Zum Beispiel muss im Rahmen der Arbeitsstättenverordnung künftig jeder Arbeitgeber sicherstellen, dass seine Mitarbeiter keinen Gefahren ausgesetzt sind, wenn diese ihre Tätigkeit ausüben. Zur Identifizierung möglicher Gefahrenquellen müssen Gefährdungsbeurteilungen durchgeführt werden.

Weitere Änderungen betreffen die Gefahrstoffverordnung sowie Technische Regeln für Arbeitsstätte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: asich
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Änderung, Januar, Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit
Quelle: www.arbeitssicherheit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Milliarden Dosen verkauft: Red Bull mit Rekordumsatz
Donald Trump stoppt den Import von Zitronen aus Argentinien
Kündigungswelle bei Microsoft: Auch ein Publikumsliebling von Events betroffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2011 14:15 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
...ein wichtiges Thema, welches in der Quelle auch ausführlich behandelt wird und hier nur ein paar Zeilen, das man meinen könnte, die Quelle sei Dämlichnews.

Da kann es nur ein - für diese News geben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel erlaubt massiven Ausbau jüdischer Siedlungen im besetzten Westjordanland
Wie Hitler und Fritzl: Deutsche stehen extrem auf Kindersex
Deutscher nimmt seine Tochter in Umkleidekabine


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?