04.01.11 11:47 Uhr
 516
 

DEFA-Stiftung übernimmt 26 DEFA-Spielfilme und vervollständigt ihr Archiv

Nach Angaben der DEFA-Stiftung wurden jetzt 26 DEFA-Filme von der Medien Bildungsgesellschaft Babelsberg gekauft. Mit der Übernahme der Filme hat die Stiftung ihr Archiv komplettiert.

Die Filme wurden in den Jahren 1990 bis 1993 vom Spielfilmstudio der ehemaligen DDR in Potsdam-Babelsberg hergestellt und sind im allgemeinen noch wenig bekannt.

Die Spielfilme haben meistens die Umbruchphase nach der Wende zum Thema und wurden von bekannten DEFA-Regisseuren gemacht. Zu der 1998 gegründeten DEFA-Stiftung gehören jetzt etwa 950 von der DEFA hergestellte Spielfilme, die als Teil des nationalem Kulturerbes nutzbar bleiben sollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Stiftung, Archiv, Vervollständigung, DEFA
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jack White macht aus "White Stripes"-Song ein Kinderbuch
Solidaritätslesung: Jan Böhmermann trägt Briefe von inhaftiertem Deniz Yücel vor
Geflüchtete Schriftsteller veröffentlichen auf einer deutschen Online-Plattform

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2011 19:53 Uhr von RockingPope
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sorry: aber schlechte News.

Inklusive Überschrift findet sich siebenmal DEFA in dem Artikel.
Und die Frage wer oder was die DEFA / DEFA-Stiftung ist...wird leider nicht beantwortet
(Ich weiss, Google fragen. Aber ich erwarte so eine Info in einem Artikel, wenn eine Institution o.ä. nicht bekannt ist)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?