04.01.11 11:17 Uhr
 127
 

Ex-Bundesinnenminister Gerhart Baum (FDP): Die FDP muss den Kurs ändern

Der FDP-Politiker und frühere Bundesinnenminister Gerhart Baum hat jetzt den FDP-Partei-Chef Guido Westerwelle aufgefordert, bei der FDP eine Kurskorrektur einzuleiten.

Er sagte: "Er muss die FDP für die Zukunft profilieren. Und zwar nicht nur mit dem Thema Mehr Netto vom Brutto - was, nebenbei bemerkt, zurzeit sowieso nicht funktioniert. Westerwelle muss vielmehr deutlich machen, was Liberalität heute bedeutet."

Beim Dreikönigstreffen am Donnerstag verlangte er klare Zeichen von Guido Westerwelle. Er solle sich klar gegen die Datenvorratsspeicherung positionieren. Es sei wichtig, dass die FDP eine Verjüngung erfahre. Er sagte aber auch, dass nicht nur Westerwelle Schuld am schlechten Stand der FDP ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: FDP, Kurs, Guido Westerwelle, Bundesinnenminister
Quelle: www.open-report.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2011 11:17 Uhr von leerpe
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich glaube was Liberalität heute bedeutet hat die FDP eindrucksvoll gezeigt. Erstmal gibt es für die Hotellobby ein Steuergeschenk. Man muss ja zurückgeben, was man im Wahlkampf bekommen hat. Und das war es dann. Dann wird nur noch auf die unteren Schichten herumgehackt. Ein Prozent ist für diese Partei noch viel zu viel.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?