04.01.11 10:41 Uhr
 255
 

Kinect-ähnliche Peripherie für den PC angekündigt

PrimeSense und Asus haben zwei Tage vor dem Start der CES 2011 mit "WAVI Xtion" eine ausschließlich für den PC gedachte Gestensteuerung angekündigt, die auf der gleichen Technologie aufbaut, die auch in Microsofts Bewegungssteuerung Kinect verwendet wird.

Dabei handelt es sich um ein Paket aus zwei untereinander kommunizierenden Boxen, mit dem sich multimediale und auf dem PC befindliche Inhalte wie Filme oder Spiele auf Fernsehern darstellen lassen. Eine zusätzliche Kamera erlaubt es, mittels Gestensteuerung selbige anzusteuern und zu verwenden.

"WAVI Xtion" erscheint im zweiten Quartal 2011, über den Preis gibt es noch keine Informationen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Predator2812
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: PC, Bewegung, Steuerung, Kinect, Bewegungssteuerung
Quelle: www.looki.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Schmalbart" macht Front gegen Desinformation im Internet
Apple stellt farbiges iPhone und neue iPads vor
Galaxy S8: Samsung will bei virtuellem Assistenten Apples Siri übertreffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2011 10:41 Uhr von Predator2812
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"WAVI Xtion" verzichtet auf eine RGB-Kamera, die hingegen wiederum bei Kinect integriert ist. Ergo: Weniger Leistungsfähigkeit. Ob sich das Teil lohnt, bleibt abzuwarten.
Kommentar ansehen
04.01.2011 11:15 Uhr von Engel1982
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat News:
Eine zusätzliche Kamera erlaubt es, mittels Gestensteuerung selbige anzusteuern und zu verwenden...

Zitat Predator:
...verzichtet auf eine RGB-Kamera, die hingegen wiederum bei Kinect integriert ist.

Ja was den nun?
Kommentar ansehen
04.01.2011 11:30 Uhr von Predator2812
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Engel1982: Unglücklich ausgedrückt. ;-)
Eine "zusätzliche Kamera" bedeutet soviel wie "zusätzlich zu den Boxen". Damit ist aber nicht die RGB-Kamera gemeint, die definitiv nicht integriert ist.
Stimmt also alles :-)
Kommentar ansehen
04.01.2011 15:00 Uhr von derNameIstProgramm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Predator2812: ""WAVI Xtion" verzichtet auf eine RGB-Kamera, die hingegen wiederum bei Kinect integriert ist. Ergo: Weniger Leistungsfähigkeit."

Das kommt darauf an, was man als Ziel des WAVI Xtion sieht. Laut der News und dem Artikel geht es ja um Gestensteuerung, und hierfür wird die RGB Kamera nicht benötigt.

Letztendlich entscheidet aber der Preis. Und hier wirds interessant. Ich denke Microsoft kann mit einem auf den Massenmarkt ausgerichteten Kinect einfach einen günstigeren Preis anbieten. Ich habe mein Kinect (für den PC) kurz vor Weihnachten für 99 Euro gekauft. Ich denke da wird sich die neue Lösung preislich schwer tun.
Kommentar ansehen
04.01.2011 16:42 Uhr von leCauchemar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klärt mich auf Vielleicht war der Tag heute zu stressig, aber ich versteh es nicht.
Mal ganz davon abgesehen, dass Kinect bekannter und technisch besser ist und (noch) auch auf dem PC funktioniert...
Was darf ich unter "Boxen" verstehen? Kleine Kästen? Also habe ich statt einer Kinect-Kamera dann eine minderwertigere Kamera und 2 Plastikquader neben dem PC stehen? Und was genau machen die? Ich kann meine "Inhalte wie Filme oder Spiele" auch mit einem einfachen HDMI-Kabel für 5€ auf dem Fernseher darstellen lassen. Wer zockt an seinem PC über einen Fernseher, wenn die beiden nicht onehin schon verbunden sind? Und wofür brauche ich das System überhaupt? Steuert es meinen gesamten PC, also als Maus-Ersatz oder ähnliches? Oder wollen die Spiele dafür entwickeln lassen?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?