03.01.11 19:50 Uhr
 1.991
 

China und Russland planen für 2011 eine Marsmission

Zur Untersuchung des Eises auf dem Mars und für weitere Forschungen planen China und Russland gemeinsam im Oktober dieses Jahres eine Mission zum Mars.

Dazu wird von einer russischen Trägerrakete eine Raumsonde zum Mars gesendet, um unter anderem zu untersuchen, was mit dem flüssigem Wasser des Mars geschehen ist.

Bereits 2013 plant China eine weitere unbemannte Mission zum roten Planeten, die dann vollständig von China allein durchgeführt wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rick-Dangerous
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: China, Russland, Mars, Mission
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2011 20:28 Uhr von Rootmachine
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
und: stellt dann eine russische und eine chinesische Flagge auf dem Mars auf, mit dem Zusatz "Meins" :)
Kommentar ansehen
03.01.2011 20:58 Uhr von ProHunter
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Der Titel ist: SOWAS VON FUCKING REISSERISCH!
Kommentar ansehen
03.01.2011 21:03 Uhr von Rootmachine
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Russen und Chinesen verlassen: gemeinsam die Erde in Richtung Mars! *g*
Wär auch ein möglicher Titel :)
Kommentar ansehen
03.01.2011 21:04 Uhr von wmp61
 
+40 | -0
 
ANZEIGEN
Da bekommt der Name "Roter Planet" ja mal eine ganz andere Bedeutung
Kommentar ansehen
03.01.2011 21:08 Uhr von Rootmachine
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@wmp61: der war gut! :D Der Schröder darf auch gleich mit, ist ja auch rot *g*
Kommentar ansehen
03.01.2011 22:19 Uhr von CHR.BEST
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Leider waren bislang alle russischen Marsmissionen eine endlose Serie von Pleiten, Pech und Pannen.
Die ESA hatte es zumindest geschafft, gleich beim allerersten Mal erfolgreich einen Orbiter zum Mars zu schicken - der Lander "Beagle" ist aber unglücklicherweise höchstwahrscheinlich bei der Landung zerschellt.

Ich glaube, dass es Rußland/China ziehmlich wurmt, dass die Amerikaner mit ihren Marsmissionen immer so erfolgreich sind. Allerdings dürften sie den technologischen Vorsprung, den die USA auf diesem Sektor haben, in naher bis mittlerer Zukunft kaum aufholen können.
Kommentar ansehen
03.01.2011 22:42 Uhr von Friedbrecher
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Entwicklungshilfe: Und wir zahlen weiterhin an China Entwicklungshilfen. Gut, die haben ein pro Kopf BIP auf dem Niveau von Albanien, aber trotzdem müssen die damit nicht Marsmissionen finanzieren.
Kommentar ansehen
04.01.2011 01:52 Uhr von Nafferyllt
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die Russen bringen sie hin Die Chinesen machen dann ne Wäscherei und nen Imbiß auf.
Die Russen dann ein Bolschoi-Balett Theater.
Kommentar ansehen
04.01.2011 02:45 Uhr von Actraiser
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wenigstens machts einer!
Kommentar ansehen
04.01.2011 10:35 Uhr von blaablaablaa
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
HALT: die sollen die schwesterwelle mitnehmen, ich spende dafür auch wenn nötig !!!
Kommentar ansehen
04.01.2011 17:59 Uhr von Uetersen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bestimmt haben die vor den Marsmenschen klar zumachen das der KOMMUNISMUS der einzig Wahre Weg ist!
Kommentar ansehen
03.08.2011 15:15 Uhr von Ernalein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zu Leider ... Ja, Aber bei den unglaublich vielen kleinen Details, auf die bei solchen Projekten geachtet werden muss, finde ich es eher erstaunlich wie viele geglückt sind und was wir dadurch schon alles erfahren haben. http://www.zehn.de/...

Ich bin gespannt, ob ich die tatsächlich erste bemannte Mission noch erleben werde. Hier und da liest man was von 2028 oder erst ab 2050. Ob das nun die Russen, Chinesen oder Amis sind ist mir da relativ wurscht. Tatsächlich wärs mir sogar ganz recht wenn es nicht die Amis sind, die sich dann gleich noch die Rohstoffrechte bunkern ...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?