03.01.11 17:16 Uhr
 909
 

Leichteste 3D-Brille der Welt wiegt nur 28 Gramm

Hersteller Samsung hat in Zusammenarbeit mit Silhouette eine 3D-Brille entwickelt, die nur 28 Gramm wiegt.

Die Elektronik ist an den Seiten platziert und ermöglicht so einen perfekten Gewichtsausgleich. Die Brille soll für Träger jeden Alters geeignet sein.

Das Gerät ist außerdem in der Lage, 3D-Inhalte selbständig zu erkennen und sich dementsprechend an- oder auszuschalten. Vorgestellt wird sie auf der Consumer Electronics Show (CES).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Annaberry
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: 3D, Samsung, Gewicht, Brille, Gramm, leicht, 3D-Brille, Silhouette
Quelle: www.betabuzz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2011 17:44 Uhr von MrKlein
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
klingt: ja nicht schlecht aber 3D wird sich erst durchsetzen wenn man garkeine brille mehr braucht
Kommentar ansehen
03.01.2011 18:20 Uhr von Cookie Monster
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Das: sind immer noch 28 g zu viel.
Kommentar ansehen
03.01.2011 18:31 Uhr von Sneak-Out
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Meine: sind von Philips, etwas schwerer und stören überhaupt nicht. Und ein und ausschalten tun sie sich auch von alleine, sobald 3D Inhalte wiedergegeben werden oder nicht.

Was alle auf den Brillen rum hacken. Seid mal zufrieden mit dem, was man bekommt. Nachher wieder darüber ärgern, was man verpasst hat. Typisch deutsch!

[ nachträglich editiert von Sneak-Out ]
Kommentar ansehen
03.01.2011 19:10 Uhr von killerkalle
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
AHA: "Das Gerät ist außerdem in der Lage, 3D-Inhalte selbständig zu erkennen und sich dementsprechend an- oder auszuschalten. "

dann kann ich die shice brille also immer tragen und lass mich von 3d inhalten überraschen ? so ein beschissener hype ...


Aplle hat doch bereits Patente für 3D ohne Brillen die ziehen euch jetzt Geld für die Drecksbrillen aus der Tasche um euch dann die Geräte ohne zu verkaufen ....lasst doch mal eine stufe aus :)
Kommentar ansehen
03.01.2011 19:38 Uhr von blaablaablaa
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
neeeneee: ,,Das Gerät ist außerdem in der Lage, 3D-Inhalte selbständig zu erkennen und sich dementsprechend an- oder auszuschalten,,

das eisst, ich habe die brille vorsichtshalber(es könnte ja ein 3d schnipsel gesendet werden)auf damit die sich dann einschaltet, nieeemals
Kommentar ansehen
03.01.2011 20:51 Uhr von MrKlein
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
killerkalle: hat schon recht

die letzten paar jahre kamen die HD fernsehr, jetzz die 3D mit brille und in 1-2jahren die 3D ohne brille also wozu sich jetzt einen mit brille kaufen
Kommentar ansehen
03.01.2011 22:07 Uhr von MBGucky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man keine Ahnung hat den Rest kennt ihr ja.

1. Es gibt auch 3D-Brillen die leichter sind als 28 Gramm

2. Hier ist die Rede von einer Shutterbrille. Es gibt verschiedene Arten von 3D-Brillen.

3. Shutterbrillen erkennen IMMER automatisch, ob 3D-Inhalte gesendet werden oder nicht

4. Wenn man 3D-Inhalte ohne Brille guckt, sieht man alles verschwommen (Bei den 3D-Inhalten, die eine Brille sichtbar machen kann.)

5. Das Alter des Trägers spielt ja wohl so gut wie keine Rolle.

6. Wenn sich überhaupt eine Brille durchsetzt, dann die Polarisationsbrille. Ist ein bisschen dunkler, dafür aber leichter und viel billiger. Und abgesehen von der Helligkeit ist die Bildqualität etwa die selbe wie bei ner Shutterbrille.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?