03.01.11 16:55 Uhr
 72
 

US-Ölpreis klettert wieder auf über 92 Dollar

Zum Start in das neue Jahr konnte der Ölpreis wieder Zugewinne verbuchen. Die Experten der Commerzbank gehen davon aus, dass der Ölpreis kurzfristig bis auf 100 US-Dollar ansteigt.

Am Montagnachmittag wurde ein Fass (159 Liter) Öl der Sorte West Texas Intermediate (März-Kontrakt) mit 92,16 (Freitag: 91,31) US-Dollar gehandelt.

Zu diesem Zeitpunkte war ein Barrel Nordseeöl der Sorte Brent 95,75 US-Dollar wert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, Ölpreis, Öl, Brent, West Texas Intermediate
Quelle: derstandard.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2011 17:27 Uhr von Moepjunge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sucht mal bei der Suche nach: West Texas Intermediate

Da findet man lauter so uniteressantes Ölpreisgedöns...

Refresh |<-- <-   1-1/1   ->