03.01.11 16:06 Uhr
 168
 

Ägypten: Angst vor religiösen Spannungen nimmt zu - Wieder gewalttätige Proteste

In Kairo ist es zu einer Protestkundgebung von koptischen Christen gekommen, die Angst davor haben, dass nach dem Anschlag in der Silvesternacht weitere folgen könnten. Auch in anderen Städten kam es zu Demonstrationen.

In Kairo kam es außerdem zu Solidaritätskundgebungen. Hunderte Menschen, darunter nicht nur Christen sondern auch Muslime, protestierten gemeinsam und riefen dabei "Es leben das Kreuz und der Halbmond".

Ägypten hat Angst vor einer Zunahme religiöser Spannungen. Unter anderem Imam Ahmed al Tayeb von der Al-Azhar Moschee stattete der koptischen Kirche in Kairo einen Besuch ab. Die Ägypter müssten sich nun die Hände reichen. Der Terror der heute Kirchen träfe könne morgen auch Moscheen treffen.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Anschlag, Angst, Gewalt, Ägypten
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Nach Frauke Petry: Auch NRW-Chef Marcus Pretzell tritt aus AfD aus
Israel: AfD sei ein "Warnsignal für Israel und das jüdische Volk"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2011 16:06 Uhr von Borgir
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Schön, dass sich in dieser Stunde auch Muslime dazu bekennen, dass man auch bei religiösen Unterschieden doch zusammenleben kann. Ein schönes Zeichen.
Kommentar ansehen
04.01.2011 12:29 Uhr von bono2k1
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Berechtigt Sagmal, Dir kann man es nicht recht machen, oder? Weltweit gibt es Demos gegen die Anschläge...durchgeführt von Moslems. Von Kairo bis Landshut...Christen und Moslems gemeinsam..und dann kommst Du Pfosten aus der Hetzerkiste und jammerst rum...

Du bist und bleibst einfach ein armes, gefrustetes und vor allem zurückgebliebenes Würstchen...

Beschissener ShortnewsHetzer...offensichtlich keine Bildung, aber einen auf Herrenmensch machen...verzieh dich Berechtigt...
Kommentar ansehen
05.01.2011 18:49 Uhr von Jummi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Moslems: als Attentäter?:

"Unmittelbar nach dem Anschlag hatte die Polizei 20 Personen festgenommen, wobei es sich um die Besitzer der Fahrzeuge handelte, die vor und neben der Kirche in Alexandria am Abend des Anschlags geparkt hatten. Alle wurden wieder freigelassen. Forensische Untersuchungen ergaben, daß die zwei Sprengsätze aus TNT, Nägeln und Metallstücken bestanden. Augenzeugen beobachteten kurz vor der ersten Explosion den Fahrer des Autos, wie er in ein Handy sprach, was gegen einen Selbstmordattentäter und für eine Fernzündung der Explosion spricht."

Wer weiß, wer wirklich dahinter steckt?!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

B.o.B. glaubt immer noch die Erde sei flach - und will es beweisen
flumpool kündigen neue Single an
Microsoft-Gründer Bill Gates jetzt mit Android-Smartphone unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?