03.01.11 14:20 Uhr
 1.688
 

Rallye Dakar: Teilnehmer müssen Maut-Gebühr bezahlen

Peinlicher Zwischenfall bei der Rallye Dakar in Argentinien: An einer Mautstelle in der Nähe von Buenos Aires wurden die Rennfahrer angehalten, um Autobahngebühren zu entrichten.

Ein YouTube-Video zeigt einen argentinischen Motorradfahrer beim Stopp an der Mautstelle.

Noch ist keine offizielle Stellungnahme der Rennleitung bekannt geworden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: earthoasis
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Gebühr, Maut, Teilnehmer, Rallye Dakar
Quelle: www.presseanzeiger.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2011 14:34 Uhr von Jewbacca
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Warum peinlich? Warum sollten die denn keine Gebühren zahlen müssen? Sie nutzen die Straßen genauso wie alle anderen und sorgen damit eben auch für Verschleiß und Umweltverschmutzung wie alle anderen. Also ist es doch nur gerecht, wenn sie auch zahlen
Kommentar ansehen
03.01.2011 14:40 Uhr von KiLl3r
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
das ist eine sonderveranstaltung...
für mich sieht das nur wieder nach geldschäffellei aus... ^^
Kommentar ansehen
03.01.2011 14:50 Uhr von SystemSlave
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Dat hat wohl die Rennleitung gepennt: Das ganze auch bei der Zuständigen Mautstelle anzumelden und im vorraus zu bezahlen damit die Fahrer ohne weiteres durch können.
Kommentar ansehen
03.01.2011 14:54 Uhr von earthoasis
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Peinlich? Warum peinlich? Naja, es ist ein Rennen! Das ist so, als würde man die Teilnehmer bei einem Abfahrtslauf zwischendurch anhalten und ihre Skipässe kontrollieren.
Kommentar ansehen
03.01.2011 16:10 Uhr von httpkiller
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ja und? Das ist ne Ralley wo es zwischen drin nicht um irgend welche Millisekunden geht. Wobei man ja von seiten red Rennleitung das schon in das Startgeld mit integrieren hätte können. Aber wiso den Mehraufwand betreiben wenn es nicht zuviel verlagt ist das jeder Teilnehmer kurz zahlt.

Und mal ehrlich es gibt mittlerweile viel zu viele News die aus YouTube Videos bestehen.
Kommentar ansehen
03.01.2011 16:17 Uhr von Guschdel123
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mich wundert es eher, dass sie noch Kleingeld dabei hatten..wäre mir bei einer Rallye durch die Atacama-Wüste eher zweitrangig.
Kommentar ansehen
03.01.2011 19:57 Uhr von DeeRow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wär ich durchgefahren... was soll denn passieren? Wollen sie dann den Lappen wegnehmen? :)

Ich halte es auch für ein Versäumnis der Rennleitung.

Wie gesagt, durch fahren. DAS wäre auch eine News, die ich jetzt lieber kommentiert hätte.

[ nachträglich editiert von DeeRow ]
Kommentar ansehen
03.01.2011 20:05 Uhr von Bonifacius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haben sich die Rallye-Fahrer dann auch am Tempolimit gehalten?
Kommentar ansehen
03.01.2011 20:38 Uhr von Guschdel123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Bonifacius: Ja, beispielsweise auch nein. Ein Motorradfahrer bekam aktuell eine 1-Minuten-Zeitstrafe, weil er geblitzt wurde. Auch sowas geschieht :)
Kommentar ansehen
03.01.2011 20:49 Uhr von Bonifacius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Guschdel123: wo wurde er geblitzt? In der "Boxengasse"


[ nachträglich editiert von Bonifacius ]
Kommentar ansehen
03.01.2011 21:21 Uhr von Guschdel123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Bonifacius: ´´Der KTM-Fahrer hatte auf dem Verbindungsstück zwischen den Prüfungen wohl die Geschwindigkeitsbegrenzung um einiges überschritten. Damit fällt der Titelverteidiger in der Gesamtwertung weit zurück, auf 14.´´

http://www.motorsport-magazin.com/...
Kommentar ansehen
03.01.2011 21:37 Uhr von Bonifacius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Guschdel123: "Der KTM-Fahrer hatte auf dem Verbindungsstück zwischen den Prüfungen wohl die Geschwindigkeitsbegrenzung um einiges überschritten."
OK! Dann müssen die Teilnehmer wohl auch mal öffentliche Bereiche durchfahren in denen sie sich an Verkehrsregeln halten sollen

Wie hoch ist eigentlich das Tempolimit in Argentinien?

[ nachträglich editiert von Bonifacius ]
Kommentar ansehen
03.01.2011 21:59 Uhr von Guschdel123
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Bonifacius: Landstraße: 100 km/h, Innenstadt: 50 km/h, also ähnlich den deutschen Verhältnissen.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?