02.01.11 19:27 Uhr
 478
 

Papst Benedikt XVI verurteilt Anschlag auf koptische Kirche in Ägypten

Das Oberhaupt der Katholischen Kirche hat den Selbstmordanschlag in Ägypten scharf verurteilt. Papst Benedikt XVI kritisierte dabei neben dem religiösen Fundamentalismus auch den Säkularismus als Übel. "Negative Extreme" seien diese. Die Gläubigen sollten sich jedoch nicht entmutigen lassen.

In seiner Neujahrsansprache sprach der Papst die politisch Verantwortlichen direkt an. Sie seien verpflichtet, konsequent und kontinuierlich für den Weltfrieden einzutreten. Dabei müsse die Einhaltung des Grundrechtes auf freie Religionsausübung beachtet werden.

Die Bekenntnis dazu dürfe sich jedoch nicht in Worten alleine erschöpfen. Die Kirchengemeinde der Opfer religiös motivierter Gewalt sollten jedoch nicht den Fehler machen, selbst mit Gewalt auf die Bedrohung zu reagieren. Neben Ägypten sprach der Pontifex auch die Gewalt gegen Christen im Irak an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rheinnachrichten
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Anschlag, Kirche, Ägypten, Benedikt XVI., Verurteilung, Religionsausübung
Quelle: diepresse.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2011 19:27 Uhr von Rheinnachrichten
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Alle Jahre wieder. Die Rede war wichtig und notwendig und im Duktus ausgesprochen ausgewogen. Man sollte dem Papst zugestehen, dass er die Kraft seiner Worte und damit auch seinen weltweiten Einfluss auf die Gläubigen mit der notwendigen Bescheidenheit und Demut verkündete.

Ich hab die Rede im Fernsehen gesehen und fand sie gut. Ein fanatischer Anhänger bin ich damit noch lange nicht. Aber auch der Vielgescholtene verdient Lob, wo es angebracht ist.
Kommentar ansehen
02.01.2011 19:45 Uhr von Sandra26
 
+19 | -7
 
ANZEIGEN
Wo sind eigentlich die ganzen Moslem-Verbände?
Keine Worte des Bedauerns, keine Verurteilung?
Saubande.
Kommentar ansehen
02.01.2011 20:20 Uhr von XL-Schrauber
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Sandra26: Das waren rhetorische Fragen, oder?
^^

Z.B. Herr Kolat hat bestimmt nichts davon mitbekommen und der symphatische Herr Köhler hat wichtigere Dinge zu erledigen.
Das muß man verstehen, dass es wichtigere Dinge gibt, die vorrangig erledigt werden müssen.
Kommentar ansehen
02.01.2011 20:28 Uhr von tenge
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
hier sind die "moslem verbände": "Der Koordinationsrat der Muslime verurteilt diesen feigen und schrecklichen Anschlag auf das Schärfste.Der Sprecher des KRM Erol Pürlü äußerte sich bestürzt: „Wir verurteilen diesen schrecklichen und unmenschlichen Anschlag auf das Schärfste. Wer Menschen so hinterhältig und grausam Schaden zufügt und ermordet, kann sich auf keine Religion oder eine andere Weltanschauung berufen. "

http://stimmengegenunrecht.de/...

saubande?
opfer einseitiger berichterstattung würd ich sagen.
Kommentar ansehen
02.01.2011 20:37 Uhr von Nashira
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
hmm: richtige und falsche muslime..who is who...?

„Wir sind nicht wütend auf die Muslime, nur auf die falschen Muslime“, sagt in den Trümmern der Allerheiligenkirche Pfarrer Mina Adel, der hier seit 20 Jahren Seelsorger ist. „Das Problem ist nur, dass inzwischen die Mehrheit zu den falschen Muslimen zählt und ihre Zahl ständig steigt.“ Der 60-Jährige war Ingenieur, bevor er sich für den Priesterberuf entschied. Er mustert den Boden seines Büros, wo bisher niemand die Zeit hatte, die Splitter der durch das Attentat geborstenen Fensterscheibe zusammenzukehren. Mit dem Scheich der gegenüberliegenden Moschee gab es nach seinen Worten in der Vergangenheit keine Spannungen, eher eine große Sprachlosigkeit. Von den muslimischen Würdenträgern jedenfalls hat bisher keiner den Weg über die Straße gefunden, um den christlichen Nachbarn ihr Beileid auszusprechen.

http://www.tagesspiegel.de/...
Kommentar ansehen
02.01.2011 20:49 Uhr von tigereffe
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Tenge, die Quelle die du verlinkst schreibt als Quelle ihrer Nachrichten, auf die du dich letztendlich beziehst "islam.de"

Ich kann allerdings dort nichts darüber finden?
Hast du vlt. einen passenderen Link.
Eventuell direkt zum Beitrag des ZDM oder KRM?
Danke.

Okay, habs gefunden
http://islam.de/...

[ nachträglich editiert von tigereffe ]
Kommentar ansehen
02.01.2011 21:52 Uhr von nostre2008
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
soso: wer oder was soll sich da Entschuldigen? die einzigen verlogenen seid ihr. Von den Christlichen Ägyptern würdert ihr keine sekunde im Raum zusammen verbringen - allein vom Aussehen her, weil sie den meisten nicht ins Christliche Weltbild passen.

Saubande @Sandra

und seit wann ist der Tr Kolat der Papst für die Moslems damit der was sagen soll für die Allgemeinheit? Sowas gibt es im Islam seit dem Untergang des Osmanischenreichs nicht mehr (Geistlichen Oberhaupt)

[ nachträglich editiert von nostre2008 ]
Kommentar ansehen
02.01.2011 22:24 Uhr von Registrator
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@sosoaha: Sind denn etwa wieder die anderen schuld? Beide Seiten zur Ruhe aufrufen? Dafür haben die koptischen Christen noch nicht genug erlitten, oder? Benutze mal Google, da kannste dir ein Bild machen was Kopten erleiden müssen!

Warte immer noch auf die News: Christlicher Selbstmordattentäter sprengt sich vor Moschee in die Luft!
Kommentar ansehen
02.01.2011 23:47 Uhr von romifreak
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@sosoaha: " Die Kirchengemeinde der Opfer religiös motivierter Gewalt sollten jedoch nicht den Fehler machen, selbst mit Gewalt auf die Bedrohung zu reagieren. "

Also hat er deinen Erwartungen von einem Papst voll entsprochen. Danke dir Papst!
Kommentar ansehen
03.01.2011 07:01 Uhr von -canibal-
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
*Papst Benedikt XVI verurteilt Anschlag auf koptische Kirche in Ägypten*

ui....der hat gesessen! Das werden sich die Fundis aber total hinter die Ohren schreiben und sofort mit dem Unsinn aufhören...da haben die einen heiden Respekt vor....

...^^
Kommentar ansehen
03.01.2011 13:27 Uhr von -canibal-
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@1984: ich befürchte, die Sache ist noch viel brisanter als bisher angenommen. Man munkelt sogar, dass SN selbst mit CIA und Mossad gemeinsame Sache macht. Hier Desinformation und Antipropaganda streut um abzuwarten wie die Leute hier reagieren um dann Rückschlüsse auf deren IQ ziehen zu können. 1984...*flüster*...ganz im Vertrauen..."Feind hört mit!!"
und kleiner Tip von mir, wenn man nicht genau weiss, was Sache ist...einfach mal Fresse halten...
Kommentar ansehen
05.01.2011 18:54 Uhr von Jummi
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Sandra26: "Wo sind eigentlich die ganzen Moslem-Verbände?
Keine Worte des Bedauerns, keine Verurteilung?
Saubande. "

Wer soll sich dafür entschuldigen?
Meinst du, die, die diese Anschläge verübt haben, geben das zu?
Wer steckt eigentlich hinter den Anschlägen, wer hat ein Intersse daran, die Spannungen in diesem Gebiet zu schüren?
Vielleicht wars irgendein Geheimdienst, denn ein Selbstmordattentat war das nicht!

DPA:
"Unmittelbar nach dem Anschlag hatte die Polizei 20 Personen festgenommen, wobei es sich um die Besitzer der Fahrzeuge handelte, die vor und neben der Kirche in Alexandria am Abend des Anschlags geparkt hatten. Alle wurden wieder freigelassen. Forensische Untersuchungen ergaben, daß die zwei Sprengsätze aus TNT, Nägeln und Metallstücken bestanden. Augenzeugen beobachteten kurz vor der ersten Explosion den Fahrer des Autos, wie er in ein Handy sprach, was gegen einen Selbstmordattentäter und für eine Fernzündung der Explosion spricht."

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?