02.01.11 18:02 Uhr
 194
 

Nordrhein-Westfalen: Landesregierung verlangt höhere Beteiligung des Bundes bei Sozialausgaben

Den Kommunen in Nordrhein-Westfalen fehlt Geld. Städtetag, Landkreistag und Städte- und Gemeindebund haben darauf hingewiesen, dass dieses Problem größtenteils durch Sozialausgaben zustande kommt.

Daher haben die kommunalen Spitzenverbände verlangt, dass der Bund mehr Geld für die Ausgaben beisteuern solle.

Jetzt hat sich auch Ralf Jäger (SPD), Innenminister von Nordrhein-Westfalen, zu Wort gemeldet und erklärt, dass der Bund "die Hälfte der Sozialausgaben etwa für die Kosten der Unterkunft bei Langzeitarbeitslosen übernehmen" soll.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Kosten, Bund, Beteiligung, Ausgabe, Kommune, Ralf Jäger
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?