02.01.11 16:56 Uhr
 410
 

USA: Kapitol und andere Gebäude wurden geräumt

Über Washington, der Hauptstadt der Vereinigten Staaten von Amerika, brach am heutigen Sonntag die Funkverbindung zu einem Flugzeug aus South Carolina ab.

Nachdem die Maschine das Sperrgebiet rund um das Kapitol durchbrochen hatte, wurden das Kapitol und in der Nähe liegende Gebäude durch Sicherheitspersonal geräumt.

Das Flugzeug landete anschließend auf dem Airport Ronald Reagan, zuvor kam die Funkverbindung wieder zustande. Danach konnten die Menschen wieder in die Regierungsgebäude zurückkehren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Flugzeug, Washington, Gebäude, Kapitol
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mallorca: Angriff auf NDR-Moderator - Marinesoldat an der Attacke beteiligt
Christine Kaufmanns Beerdigung wegen Familienstreit bis auf weiteres verschoben
Chile: Freund von Arturo Vidals Schwester mit sechs Schüssen in Auto getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2011 17:18 Uhr von alicologne
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Mhm und wo ist das nun eine News?

Auch die Schreibweise ist eher eine schlechte Erzählung anstatt eine Nachricht.

[ nachträglich editiert von alicologne ]
Kommentar ansehen
02.01.2011 19:40 Uhr von Rummelbummel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte die Headline nicht eher "Washington D.C. : Kapitol und andere Gebäude wurden geräumt" heißen müssen?

Ich meine es geht hier ja nur um Washington D.C. und nicht um die gesamte USA. Wenn in Berlin etwas passiert, würde man ja auch nicht schreiben "Europa: In Berlin fiel ein Sack Reis um". Nicht wahr?
Kommentar ansehen
03.01.2011 03:59 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Den Amis: geht ganz schön die Muffe. Oder war das wieder einmal eine gestellte Situation um Gründe für einen weiteren Krieg zu führen?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mallorca: Angriff auf NDR-Moderator - Marinesoldat an der Attacke beteiligt