02.01.11 16:12 Uhr
 4.738
 

Iran meldet den Abschuss von zwei Spionageflugzeugen

Die Streitkräfte des Iran haben über dem Persischen Golf angeblich zwei Spionageflugzeuge abgeschossen.

Das meldet der iranische Nachrichtendienst "Fars News Agency" und beruft sich dabei auf den Verantwortlichen Kommandeur Amir Ali Hajizadeh.

Hajizadeh sagte, dass schon öfters solche Flugkörper abgeschossen wurden. Doch wurde dies nie öffentlich gemacht. Aus welchem Land die Flugzeuge stammen wurde nicht bekannt gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Iran, Flugzeug, Spion, Abschuss
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2011 16:39 Uhr von Klassenfeind
 
+24 | -24
 
ANZEIGEN
Öhhhhmmmm !!!! Ganz viel Propaganda, Verfolgungswahn und Selbstdarstellung ????


Will sagen, behaupten kann man viel, wenn der Tag lang ist....hüstel...und wo sind die Beweise ???

Haben wir es hier etwa mit UFO´s zu tun .Grins
Kommentar ansehen
02.01.2011 16:40 Uhr von ProHunter
 
+26 | -4
 
ANZEIGEN
naja welche kommen wohl in frage .
Kommentar ansehen
02.01.2011 16:52 Uhr von Raptor667
 
+20 | -13
 
ANZEIGEN
sollte es sich wirklich um eine Lockheed U-2 gehandelt haben glaube ich nicht das der Iran in der Lage ist das Ding in 21km höhe vom Himmel zu holen. Demnach wie Klassenfeind schrieb...Propaganda.
Kommentar ansehen
02.01.2011 17:31 Uhr von hellerkopp
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
diese schwatzenden Dummbratzen.

Da is der Wunsch der Vater des Gedankens.

[ nachträglich editiert von hellerkopp ]
Kommentar ansehen
02.01.2011 17:39 Uhr von DirtyGun
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
@Raptor: Finde es immer wieder bemerkenswert, wenn Möchtegernkenner solche wagen Aussagen treffen.
Warun sollte denn das "Uraltwrack" von den Iranern nicht abgeschossen werden können???

[ nachträglich editiert von DirtyGun ]
Kommentar ansehen
02.01.2011 17:58 Uhr von myotis
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@Raptor667: Was China vor 40 Jahren konnte ist den Iranern allemal zuzutrauen mal davon abgesehen davon. das es vermutlich eine Drohe war.
Das die Geschichte plötzlich bekannt gegeben wurde könnte mit dem UFO Abschuss bei einer Israelischen Atomanlage in Verbindung stehen
Kommentar ansehen
02.01.2011 18:00 Uhr von Raptor667
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
das auch die U-2: villeicht ein wenig modernisiert sein könnte kommt euch Schlauköpfe wohl nicht in den Sinn oder?
Oder glaubt ihr das die Amis immer noch mit der selben Variante fliegen wie vor 40 Jahren?
Und Dein Möchtegernkenner kannst Du Dir sonst wohin schieben....

[ nachträglich editiert von Raptor667 ]
Kommentar ansehen
02.01.2011 18:18 Uhr von DirtyGun
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@Raptor: Und Dir ist es nicht in den Sinn gekommen, dass der Iran vielleicht über moderne Luftabwehreinrichtungen verfügt, Schlaumeier?

"Möchtegernkenner kannst Du Dir sonst wohin schieben...."

- Wie soll ich Dich denn mit deinen unfundierten Angeberkommentaren sonst bewerten?

[ nachträglich editiert von DirtyGun ]
Kommentar ansehen
02.01.2011 18:33 Uhr von Raptor667
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
moderne Luftabwehr? wo denn? Auf ihrer Bestell liste vllt. Schon mal dran gedacht das die Russischen SA-300 nie geliefert wurden? Welche übrigends wirklich gefährlich werden könnten, aber wie geschrieben von Russland nie geliefert wurden. Was also meinst Du mit Modern? Die alten ZSU? Oder die alten "Tor" Systeme der Russen? Das ist wohl alles andere als modern...
Kommentar ansehen
02.01.2011 18:50 Uhr von DJ_Shaarpshooter
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Raptor: stimmt schon "Zeus" Flakpanzer sind nicht eben modern aber die dinger sind erstaunlich nützlich wenn die manschaft erfahrung hat

@DirtyGUn der Iran verfügt definitiv nicht über morderne Flakeinrichtungen und davon abgesehen die russen warn die jenigen die ne U-2 abgeschoßen haben
Kommentar ansehen
02.01.2011 18:55 Uhr von Perisecor
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@ DirtyGun: "Warun sollte denn das "Uraltwrack" von den Iranern nicht abgeschossen werden können???"

Weil der Iran das dann ganz groß im iranischen Fernsehen bringen würde, den UN Sicherheitsrat einschaltet und so weiter?

Dazu würde der Abschuss von bemannten Flugzeugen direkte Folgen für die jeweilige Stellung haben.

"Und Dir ist es nicht in den Sinn gekommen, dass der Iran vielleicht über moderne Luftabwehreinrichtungen verfügt, Schlaumeier?"

Über welche denn? S-300 wurden nicht geliefert, die iranischen Nachbauten basieren auf HAWK ... und letztendlich ist S-300 ja auch nicht mehr Stand der Dinge.


Letztendlich setzen die USA keine U-2 über Gebieten ein, welche über (potentielle) Luftabwehr verfügen. Dafür gab es bis vor kurzem SR-71 und jetzt eben Drohnen und Satelliten.

@ DJ_Shaarpshooter

Die VR China und Kuba haben ebenfalls schon U-2 abgeschossen, ist allerdings auch schon ein paar Jahrzehnte her.

[ nachträglich editiert von Perisecor ]
Kommentar ansehen
02.01.2011 19:06 Uhr von myotis
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@DJ_Shaarpshooter: aber nur die über Kuba die anderen Abschüsse waren über China
http://de.wikipedia.org/...
"9. September 1962: Eine RoCAF U-2A (378, S/N 56-6711), geflogen von Chen Huai Sheng, wurde von einer SA-2-Guideline-Rakete über dem Festland der VR China 15 km südlich von Nunchang abgeschossen.

27. Oktober 1962: Während der Kubakrise wurde eine U-2 von einer SA-2-Guideline-Flugabwehrrakete abgeschossen .

1. November 1963: Eine U-2C (Article 355, 56-6688, Pilot „Robin“ Yeh Chang Yi) wurde durch SA-2-Guideline-Raketen über Jiangxi abgeschossen. Ziel war das Lanzhou-Nuklearwaffentestgebiet.
....

7. Juli 1964: Eine U-2G (Article 362, 56-6695, Pilot „Terry“ Lee Nan Lee) wurde durch SA-2-Guideline-Raketen über Fujian abgeschossen.

10. Januar 1965: Eine U-2C (Article 358, 56-6691, Pilot „Jack“ Chang Liyi) wurde durch SA-2-Guideline-Raketen südwestlich von Peking abgeschossen. Ziel war das Patow-Nuklearwaffentestgebiet."
Kommentar ansehen
02.01.2011 19:44 Uhr von Scarb.vis
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Lustig lustig: Man kann in der News 1A Iran mit Usa vertauschen und dann die Beitraege in Bezug auf 9/11 setzen.

1. wo sind die Beweise
2. Propagande
3. Kriegstreiber
4. Aufmersamkeits-Defizit-Syndrom
5. eigenes Gebaeude abgeschossen
6 schwatzende Dummbratzen
7. Wunsch der Vater des Gedankens


troll
Kommentar ansehen
02.01.2011 19:56 Uhr von Perisecor
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ myotis: Die taiwanesischen Piloten waren aber auch teilweise wirklich schlecht (im Vergleich) ausgebildet.
Kommentar ansehen
02.01.2011 21:47 Uhr von DeeRow
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finds einfach cool, dass: jeder SN-User anscheinend seinen eigenen Spion ganz oben im Militärapperat hat...

"Die Dinger wurden nicht geliefert"


haha
Kommentar ansehen
02.01.2011 21:53 Uhr von Perisecor
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ DeeRow: Dazu braucht man keine Spione. Ein Checken der aktuellen Paraden-Bilder reichen aus, um die schlecht gemachten Kopien zu entlarven. Dazu die Aussage Russlands, dass keine S-300 geliefert werden, die Rumheulerei des Irans, dass man keine S-300 bekommen hat und der fehlende Aufschrei der NATO, dass der Iran S-300 bekommen hat, dürften als Indizien mehr als ausreichend sein...
Kommentar ansehen
02.01.2011 23:58 Uhr von DeeRow
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Persicor: Na dann los.

^^
Kommentar ansehen
03.01.2011 09:40 Uhr von BeaconHamster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlimm, wenn man nicht einmal mehr: sagen kann ob es nur PR ist, weil es jeder den USA zutrauen würde, ihre Nase überall reinzustecken.
Kommentar ansehen
03.01.2011 09:45 Uhr von SystemSlave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Persicor: Die S-300 sollen aber an Venezuela geliefert wurden sein und wer weiß vielleicht haben Sie von dort aus den Weg in den Iran gefunden.

Vielleicht sind die Amis, Israel und er Iran ganz dicke Freunde und das geplänkel, soll uns nur in Angst und schrecken versetzten, damit man weitere ausgaben und einschränklungen der Bürger durchboxen kann.
Kommentar ansehen
03.01.2011 10:32 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
aus welchem Land werden die wohl gestammt haben.

Und mal davon abgesehen ob sie die wirklich abgeschossen haben: Es ist ihr gutes Recht es auch nur zu versuchen, denn auch der Iran darf sich verteidigen. Dieses Privileg genießen nicht nur die USA, Großbritannien und Israel.
Kommentar ansehen
03.01.2011 14:29 Uhr von Perisecor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ SystemSlave: Unwahrscheinlich. Warum, habe ich bereits ausgeführt.
Kommentar ansehen
04.01.2011 14:40 Uhr von Jummi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Klassenfeind: "Ganz viel Propaganda, Verfolgungswahn und Selbstdarstellung ????


Will sagen, behaupten kann man viel, wenn der Tag lang ist....hüstel...und wo sind die Beweise ???

Haben wir es hier etwa mit UFO´s zu tun .Grins 2"

Du meinst Propaganda?
Dann ist es wohl auch Propaganda, daß Kriegsschiffe der USA im persischen Golf ankern und Streitkräfte in der Nähe des Iran zusammengezogen werden?
Ich denke, die Aufklärungsdrohnen waren israelischen Ursprungs.

Vielleicht vergeht dir das Grinsen noch?!

http://wasistwie.blogspot.com/...

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?