02.01.11 14:58 Uhr
 2.880
 

Thilo Sarrazin übt Kritik an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)

Thilo Sarrazin, der ehemalige Bundesbankvorstand, hat bekanntlich das Buch "Deutschland schafft sich ab" geschrieben. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich damals zu Wort gemeldet und erklärt, dass das Buch nicht hilfreich sei.

Sarrazin übte jetzt in einem Gespräch mit der "Berliner Morgenpost" Kritik an der Kanzlerin. Er erklärte: "Die Aussage der Bundeskanzlerin, mein Buch sei nicht hilfreich, war machtpolitisch orientiert". Merkel wollte ihn auf diese Weise kalt stellen und so verhindern, dass Parteimitglieder für ihn sind.

Der Ex-Bundesbankvorstand erklärte weiter, dass die Politik versucht habe, ihn zur Unperson zu machen, das habe aber nicht funktioniert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Kritik, CDU, Angela Merkel, Thilo Sarrazin
Quelle: web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt
Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

58 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2011 15:05 Uhr von XL-Schrauber
 
+86 | -35
 
ANZEIGEN
sosoaha: Nein, der Typ nervt nicht.
Er spricht das aus, was die Mehrheit denkt.
Nur ist es eben nicht "politisch korrekt", die zwei beschriebenen "Zielgruppen" zu kritisieren.

Thilo macht es schon richtig und schei.t auf politisch korrekte Ausdrucksweise.

Bloß weil du anscheinend davon betroffen bist, machst du solche Äußerungen.
Kommentar ansehen
02.01.2011 15:19 Uhr von Michael Pohl
 
+58 | -20
 
ANZEIGEN
@sosoaha: Braune Brühe durchs Land schwappt.
OMG, bist du dumm.
Bei dir schwappt sowas durch den Mund, bzw. die Tastatur!
Bei dir ist wahrscheinlich Motto, schön verkriechen es wird alles wieder gut.
Du brauchst vielleicht mal einen richtigen Denkzettel um aufzuwachen!
Kommentar ansehen
02.01.2011 15:20 Uhr von XL-Schrauber
 
+25 | -14
 
ANZEIGEN
Da mußt du raten: "wohin gehöre ich denn? "

Das möchte ich jetzt besser nicht schreiben.
Aber du weißt schon, was ich meine.
^^
Kommentar ansehen
02.01.2011 15:20 Uhr von Klassenfeind
 
+42 | -5
 
ANZEIGEN
Nun Ja Der Mann hat eigentlich nur den Finger in die offene Wunde gelegt und das war gut !!

Nähmlich weil diese Probleme von der Politik immer ignoriert wurden, hat sich in der Bevölkerung viel Frust angestaut und der hat da erst einmal einen Kanal zum "entweichen" gefunden.

Das Problem mit dem Gen hätte er vielleicht weglassen sollen, den Wochen - und Monatelang wurde nur darauf herumgehackt.


So manch eine Talk - Show war nicht sehr Hilfreich, da wurden immer "Vorzeigetürken" eingeladen über die Herr Sarrazin gar nicht geschrieben hatte!!!
Kommentar ansehen
02.01.2011 15:26 Uhr von SoranPanoko
 
+7 | -15
 
ANZEIGEN
Oh mein Gott: Die Bundeskanzlerin ist anderer Meinung, das muss eine Verschwörung sein ...

Nicht immer wenn irgendwer den Mund aufmacht muss irgendwelche hintergedanken dahinter stecken

Und ich kann durchaus verstehen, das so manchen was Therazin in sein Buch gekritzelt hat, durchaus kritisiert werden kann, zumal dort auch teilweise totaler Mist drinne steht
Kommentar ansehen
02.01.2011 15:40 Uhr von Aweed
 
+44 | -12
 
ANZEIGEN
@sosoaha: die türken tuen dir leid ? hahaha 2011 fängt grad erst an und du holst schon den witz den jahres raus. Mir tut der großteil der Deutschen bevölkerung leid der unter dem unangebrachten assi verhalten der meisten türken leiden muss.
Kommentar ansehen
02.01.2011 15:47 Uhr von Seyhanovic
 
+18 | -8
 
ANZEIGEN
In Deutschland: wird es NIEMALS zu einer Revolution kommen.

Sieht euch mal die franzosen an, die haben noch die Revolution in ihrem Blut (bsp. Rentenalter ) und hier in Deutschland?

Deutschland ist ein Land der Denker, sie können richtig gut etwas kritisieren aber verändern können die NICHTS:
Kommentar ansehen
02.01.2011 16:06 Uhr von fairbleiben
 
+8 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.01.2011 16:17 Uhr von XL-Schrauber
 
+16 | -10
 
ANZEIGEN
schnauzbart333: "Wenn es die Mehrheit denken würde dann würdest du sowas nicht anonym hier in einem Kinderforum für 13-18 Jährige Stillschweigend Posten..."

Was machst Du denn in diesem "Kinder-Forum"?


"Die Türken in D richtig Erfolgreich sind.Ich sehe nur noch Selbständige gutangezogene Türken in D mit dicken Autos.Ob das jetzt vom Geschäft mit dem Mobilfunk oder dem Dönerladen stammt ist schnuppe."

Wo sind die genau? Ich sehe welche mit "ausgelutschten 3.er, 5.er oder 7.er BMW.
Und gut angezogen?
Gut angezogen sind Italiener, Franzosen und Spanier, aber ganz sicher nicht Türken.


"Die meisten die hier Rummaulen das Türken wahllos Leute verprügeln und kriminell und gefährlich sind,sind die die in irgendwelche Hochhausbauten in Grosstädten wohnen und beim Blick finsterer Gesichter die Strassenseite wechseln und hier dann anonym und versteckt hetzen um so Rache zu üben."

Ich habe Eigentum. ^^
Und um ehrlich zu sein, sehe ich die von dir genannten wirklich lieber von der anderen Straßenseite. Ist gesünder. ;)


"Ich bin kein Türke und mag diese nicht.Aber ich bin realist und weiss das ein Riesiger Anteil an Türken Kriminell ist.Und wisst ihr auch welcher Anteil?!:
Der der in sogenannten Ghettos lebt wo es nix zu tun geschweige zu arbeiten gibt.
Und noch besser:
Der selbe Anteil Deutscher der dort lebt,ist genauso Kriminell.Das hat nix mit nationalität zu tun,sonder nur mit der Gegend.Wenn du dort nix zu tun hast und den ganzen Tag Bushidomucke hörst,dann ist es klar das du Asozial wirst,ob Deutsch,Türke oder sonstwas.Ghetto ist Ghetto."

Ich bin auch kein Türke und will auch keiner sein. :)
Wenn sie doch so erfolgreich sind, wie du oben geschrieben hast, dürfte es doch eigentlich keine kriminellen Türken geben, oder?


"Glaube kaum das der Türke auf dem Lande oder in der besseren gegend ein Asozialer Krimineller ist.Ebensowenig der Deutsche."

Dann glaube mal weiter!


"Hier liest sowieso niemand mit der wichtig genug ist,als das es etwas bedeuten würde was hier gepostet wird."

Du bist doch bestimmt ein wichtiger Mann, der zudem sehr erfolgreich ist. Nochmal: Was machst du hier?
^^
Kommentar ansehen
02.01.2011 16:19 Uhr von XL-Schrauber
 
+25 | -9
 
ANZEIGEN
sosoaha: "was tut IHR für eine gelungene "integration", hä?! "

Ich zahle Steuern, damit "gewisse" Leute Sozialleistungen bekommen.
^^
Kommentar ansehen
02.01.2011 16:24 Uhr von SoranPanoko
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
Vergleiche mit Hitler: sind doch etwas fehl am Platz.
Aber es stimmt nunmal, das evolutionäre verbindungen mit Bildung usw. reinster Schwachsinn sind, das Leistungsdefiziete vorallem durch sprachliche defizite entstehen usw.

Was aber wirklich Lächerlich am Herrn Sarrazin ist, ist sein Umgang mit Kritikern. Alle die irgendwie Kritisch sind wollen ihn Mundtot machen, Frau Käsmann hat beim Lesen wohl mal wider getrunken ... Allso für jemanden, der ne Diskusion führen will benimmt er sich mehr als lächerlich, eine Diskusion besteht aus mehr als einer Meinung

P.S. Die leistungsschwächsten Mitglieder kommen nicht aus den Arabischen Staaten (im Gegenteil, Iraner sind Akademisch gesehen sogar überdurchschnittlich) sondern die Italiener, als kommt mal runter

[ nachträglich editiert von SoranPanoko ]
Kommentar ansehen
02.01.2011 16:53 Uhr von pascal.1973
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
sosoaha: du bist ja echt komisch.
ich sage dir mal das die meisten deutschen und ein teil der migranten hinter dem stehen was er geschrieben hat.
das die politiker das nicht gerade so sehen liegt ja wohl eher daran das hier viel falsch gelaufen ist und fehler nicht gern oder überhaubt nicht zu gegeben werden.
das sein buch nicht zu 100% fehlerfrei ist oder mit seinem eigenen gedankengut übereinstimmt ist ein schon klar.
ich frage mich was dir das recht gibt diese person ins rechte licht zu stellen?
etwar das juden gen oder das bestimmte migranten gewaltätiger sind?
Kommentar ansehen
02.01.2011 17:32 Uhr von pascal.1973
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
sosoaha: was möchtest du von mir jetzt hören?
ich bin ganz klar gegen extrem rechts aber auch genau so gegen extrem links.
was mich aber stört ist dieses schubladen denken.
das der kleine bürger immer weiter abgezockt wird du neue steuererfindung oder einfach nur erhöhung streuern ist ja schon gang und gebe.
ich z.b kenne kein ennergie konzern der 2010 kein großen gewinn gemacht hat wozu also 2011 die erhöhung?
so ist jetzt eigendlich auch egal.
ich hatte dein name bei titel rein geschrieben weil du ihn ins rechte licht rücken läst nur weil er tatsachen aufdeckt die unbequem sind.
Kommentar ansehen
02.01.2011 17:56 Uhr von Alh
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Die: größte Unperson in diesem Land ist doch wohl diese Ossi-Tante, die, meines Wissens nach, nicht mal das Buch gelesen hat. Aber Hauptsache sie konnte unqualifizierte Kommentare abgeben (wie jeden Tag).
Dieser wandelnde, häßliche Hosenanzug soll endlich Hand in Hand mit diesem Warmduscher abtreten.
Sarrazin for President! Der alleinige Mann in diesem Staat der die Eier noch dort hat wo sie hingehören.
Wann werden endlich seine Lösungsvorschläge in die Realität umgesetzt? Es ist allerhöchste Zeit dafür!
Gut, dass dieses Jahr einige Wahlen anstehen und so manchen Gutmenschen dann endlich die Augen aufgehen werden.
Kommentar ansehen
02.01.2011 18:30 Uhr von Count78
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
@sosoaha: Sag mal, merkst du es nicht?
Bei den ganzen (--) die du für deine "Kommentare" bekommen hast sieht es wohl so aus, dass du hier mit deiner Meinung eher einer Minderheit angehörst.
So Leute wie du sind es doch, die lieber weg schauen, anstatt Zivilcourage zu beweisen und auch mal dazwischen zu gehen, wenn wieder mal irgendwer verprügelt wird.

Ich hasse Nazis und deren Ideologie und ich werde auch nicht braun wählen, aber so langsam sollte die Regierung mal das machen, was das Volk will und nicht immer nur leere Wahlversprechen geben, sonst könnte die nächste Wahl einen leichten Rechtsdrall bekommen.

Wer sich nicht benimmt fliegt eben raus. Ist in jeder Disco auch so und scheint ja gut zu funktionieren.
Es steht jedem frei Deutschland zu verlassen, der nicht hier sein will bzw. sich nicht anpassen will.
Nur sieht es leider so aus, dass die Strafen in Deutschland nicht wirklich abschreckend sind, wohingegen in den Abstammungsländern weitaus höher ausfallen, weswegen man hier denkt, Narrenfreiheit zu haben.
Dass es auch unter den "Nicht-Migranten" schwarze Schaafe gibt, darüber brauchen wir ja nicht zu reden... Jedes Land hat sein Päckchen zu tragen, aber unnötigen Ballast muss man nicht mit sich rumschleppen...
Kommentar ansehen
02.01.2011 18:38 Uhr von :raven:
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
@sosoaha: "was tut IHR für eine gelungene "integration", hä?! "

Offensichtlich hast Du das Wort Integration nicht im Kern begriffen.
Möchtest Du abstreiten, dass Ausländer in Deutschland sehr großzügige Chancen haben sich anzupassen?
Nur anpassen müssen sich die Gäste selbst!
Und das fängt bei der Sprache an und sollte nicht beim Sozialverhalten aufhören...


@all
Im Übrigen ist es langsam auf SN bezeichnend, dass solch Gutmenschegelaber immer öfters von Usern kommt, die erst seit Wochen angemeldet sind und keine einzige News selbst verfasst haben, sondern hier nur trollen...
Kommentar ansehen
02.01.2011 18:52 Uhr von Rheinnachrichten
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Das klang: vor ein paar Tagen noch etwas härter:
http://www.shortnews.de/...

von wegen "Inquisition".
Nun also weichgespült. Sollte Herr Sarrazin doch Angst um den Verbleib seiner Buchhonorare haben. Schade, wo er doch zum Vorbild der vielen Rechtspopulisten geworden ist.
Kommentar ansehen
02.01.2011 19:00 Uhr von Count78
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@sosoaha: lies dir mal das hier durch, vielleicht raffst du es ja dann:

http://nachrichten.t-online.de/...

Wenn selbst schon ein Türke so denkt....
Kommentar ansehen
02.01.2011 19:13 Uhr von :raven:
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@sosoaha: Fremdenfeindlichkeit auf offener Straße?

Nicht das es so etwas nicht geben würde, aber zumindest hier in Berlin gibt es mehr No-Go-Areas für Deutsche. Das fängt in Freibädern an, geht über Einkaufsstraßen und hört auf Wochenmärkten noch lange nicht auf...tja, und das am helligten Tag.
Kommentar ansehen
02.01.2011 19:20 Uhr von Faceried
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
@Mister-L: "Seither mag ich die Türken halt nicht mehr ,so das ich keinen mehr einstelle oder auch nur eine Wohnung vermiete."

Integration fordern aber selbst nichts dazu beitragen.
Für mich bist du genauso dumm wie die Ausländer, die sich nicht anpassen wolln.

Ich bin Spanier.
Auf Mallorca wurde ich schon 2mal von besoffenen Deutschen verprügelt: Gebrochene Hand + ausgekugelte Schulter.

In meinem Zivildienst war ich als Rettungsdienst unterwegs. Wir wurden von Russen mit Steinen beworfen und es wurde sogar auf uns geschossen.

In Tschechien wurde ich fast von nem Betrunkenen verprügelt zum Glück konnten seine Freunde ihn zurückhalten.

Ich könnte nun auch die Deutschen, Russen, Tschechen hassen aber ich mach es nicht! Weil nicht jeder Deutsche Russe oder Tscheche so ist und jeder Mensch hat eine Chance verdient!
Kommentar ansehen
02.01.2011 19:41 Uhr von Count78
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@sosoaha: "...aber für friedliches zusammenleben reicht einfach freundlichkeit."

Es reicht eben nicht, sondern es ist auch Respekt nötig, welchen aber viele (auch deutsche) nicht bereit sind aufzubringen.
Wie raven schon angesprochen hat: es gibt immer weniger friedlichen Umgang und es ist nun mal so, dass "Ausländer" dabei eben eher auffallen, Wie Egemen Bagis es auch schon sagte: "Der Minister forderte die Türken auch auf, die Gesetze zu achten , "denn wenn Ali oder Achmed Schlimmes tun, werden die Menschen nicht nach Namen suchen. Sie werden sagen: Der Türke war´s!" "

Ich selber habe mehrere Freunde mit ausländischen Wurzeln und selbst DIE beschweren sich über ihre Landsleute, die sich einfach gegen ein vernünftiges Miteinander wehren.


@Faceried:

Das Problem ist, dass man nicht direkt sehen kann, wer vernünftig ist und wer nicht. Das gilt für deutsche wie auch für Migranten.

Jedem seine Chance, aber irgendwann muss es auch mal gut sein.

Genau so geht die Welt ja auch mit den "bösen Deutschen" um, die vor knapp 60 Jahren schlimme Verbrechen begangen haben. Aber ICH kann nichts für das, was meine Vorfahren falsch gemacht haben. Oder werden die Amis noch für die Abschlachtung der Indianer bestraft?
Kommentar ansehen
02.01.2011 20:08 Uhr von Count78
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@sosoaha: "wirtschaftliche ungleichheit führt zu sozialen spannungen."

Da geb ich dir vollkommen Recht, aber es gibt Menschen, die versuchen aus ihrer Situation auf ehrliche Art und Weise zu entkommen, wobei andere den kriminellen Weg wählen und somit nicht besser sind, als "ein paar stinkreiche und einflussreiche familien" die "das volk ausnehmen".

Jeder ist seines Schicksals Schmied. Gibt genug Beispiele, wo ein "sozial minderbemittelter" es nach oben geschafft hat. Auch bei Migranten!

Und als "Gastgeber", der Steuern zahlt und somit seinen Beitrag zur Abschwächung der sozialen Grenzen beiträgt, muss ich mich nicht mit Worten wie "Kartoffel" oder "Nazi" beschimpfen lassen.
Kommentar ansehen
02.01.2011 20:14 Uhr von XL-Schrauber
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
sosoaha: "wirtschaftliche ungleichheit führt zu sozialen spannungen. ist schon immer so gewesen, wird auch immer so bleiben."

Stimmt!


"aber die lösung ist nicht, einfach alle türken "auszuschaffen", sondern die ungleichheit zu beseitigen."

Wie soll das gehen? mit Türken die eine schlechte schulische und soziale Bildung haben? Einfach Geld geben, damit sie nicht kriminell werden?


"aber man muss halt auch bereit sein, die wahrheit zu erkennen, nämlich, daß ein paar stinkreiche und einflussreiche familien das volk ausnehmen und zwar nach strich und faden!"

Wer gut ist, soll auch gut verdienen. Wer ungebildet ist, kann nicht mit Reichtümern rechnen.


"und was fällt den meisten dazu ein? "die türken sind schuld!"

Die Türken sind SELBER Schuld, wenn es ihnen schlecht geht.
Schon mal was von Abendschule gehört?
Ne, da ist es einfacher Leute abzuziehen.

Fragen an dich.
Wieso sprechen/denken wir eigentlich immer nur von Araber und Türken?
Was machen die ANDEREN Ausländer richtig?
Kommentar ansehen
02.01.2011 20:21 Uhr von Count78
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
@XL-Schrauber: "Was machen die ANDEREN Ausländer richtig?"

Ganz genau!!


Selbst Griechen, Italiener und Kroaten hatten es nicht wirklich leichter hier Fuß zu fassen und ich habe auch schon genug Beschwerden von eben diesen Personen über Türken etc. gehört.
JEDER hat die Chance sein Leben und seinen sozialen Status zu beeinflussen, aber leider sind viele (und das sind leider nun mal überwiegend türkische Jugendliche) einfach nicht bereit, dafür auch was zu leisten.
Dank Bushido und Konsorten wird auch nicht wirklich dazu angespornt... Aber ich will hier nicht über Musikgeschmack diskutieren... ;-)

[ nachträglich editiert von Count78 ]
Kommentar ansehen
02.01.2011 21:02 Uhr von R3plic4tor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Hier wurde geputzt"

[ nachträglich editiert von R3plic4tor ]

Refresh |<-- <-   1-25/58   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt
Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?