02.01.11 14:55 Uhr
 254
 

Schweiz: Messerangriffe in Asylbewerberheimen am Silvesterabend

Am 31. Dezember kam es in zwei Schweizer Asylbewerberheimen zu tätlichen Auseinandersetzungen mit Messern.

Ein 23-jähriger Gambier erlitt dabei im Aargau durch seinen Landsmann, der mit dem Messer auf ihn losging, eine tiefe Schnittwunde.

In Aarburg wurde währenddessen ebenfalls ein Asylbewerber von einem 20-jährigen Gambier mit dem Messer angegriffen, kam jedoch unverletzt davon.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Glimmer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Angriff, Messer, Silvester, Asyl
Quelle: www.tagesanzeiger.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner
Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2011 22:54 Uhr von mAdmin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
vll feiert man in gambia so neujahr :D? :p
Kommentar ansehen
03.01.2011 04:21 Uhr von KamalaKurt
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Nur zur Erinnerung Die schweizer Bürger haben von geraumer Zeit in einer Volksabtimmung beschlossen, dass Straftäter wieder abgesschoben werden. Die beiden Täter können sich ihre Anträge sonstwohin schieben. Für die geht´s ab in die alte Heimat.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?