02.01.11 13:27 Uhr
 61
 

"Jahr des Films": Potsdam will sich ab Januar als Filmstadt präsentieren

Im jetzigen "Jahr des Films" will sich Potsdam mithilfe etlicher Veranstaltungen als Filmstadt präsentieren.

Der Oberbürgermeister von Potsdam Jann Jakobs sagte dem "dapd"-Magazin, dass ab Januar immer wieder Potsdamer Drehorte gezeigt würden. Außerdem würden etliche Orchester-Auftritte des Filmorchesters Babelsberg stattfinden.

"Ein sehr spektakuläres Ereignis wird ein inszenierter Agentenaustausch auf der Glienicker Brücke sein", so der Oberbürgermeister zur "dapd". Jakobs ist der Überzeugung, dass den Einwohnern sowie den Besuchern Potsdams dadurch ein Bewusstsein käme "welche Strahlkraft die Filmstadt Babelsberg" habe.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Film, Potsdam, Januar, Babelsberg
Quelle: www.ad-hoc-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen
BGH-Urteil: Entschädigung für falsches Hotel
PISA-Studie: Deutsche Schüler außergewöhnlich gut in Team-Arbeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2011 13:34 Uhr von Aweed
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Deutsche Filme: sind unanschubar ... alles in allem immer wieder eine verdammt schlechte darbietung

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?