02.01.11 13:27 Uhr
 57
 

"Jahr des Films": Potsdam will sich ab Januar als Filmstadt präsentieren

Im jetzigen "Jahr des Films" will sich Potsdam mithilfe etlicher Veranstaltungen als Filmstadt präsentieren.

Der Oberbürgermeister von Potsdam Jann Jakobs sagte dem "dapd"-Magazin, dass ab Januar immer wieder Potsdamer Drehorte gezeigt würden. Außerdem würden etliche Orchester-Auftritte des Filmorchesters Babelsberg stattfinden.

"Ein sehr spektakuläres Ereignis wird ein inszenierter Agentenaustausch auf der Glienicker Brücke sein", so der Oberbürgermeister zur "dapd". Jakobs ist der Überzeugung, dass den Einwohnern sowie den Besuchern Potsdams dadurch ein Bewusstsein käme "welche Strahlkraft die Filmstadt Babelsberg" habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Film, Potsdam, Januar, Babelsberg
Quelle: www.ad-hoc-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie das Selfie eines Vorbild-Flüchtlings für den rechten Hass missbraucht wurde
Donald Trumps Präsidentenfete: 100.000 Dollar um dabei zu sein
Laut Umfrage masturbieren 39 Prozent heimlich während der Arbeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2011 13:34 Uhr von Aweed
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Deutsche Filme: sind unanschubar ... alles in allem immer wieder eine verdammt schlechte darbietung

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?